Red Hot Chili Peppers: Return Of The Dream Canteen

Red Hot Chili Peppers Pressefoto Warner Music

Wunderbarer Größenwahn: Das zweite Doppel-Album der Red Hot Chili Peppers innerhalb von sieben Monaten ist das deutlich bessere

Schon beim Release des von uns an dieser Stelle rezensierten “Unlimited Love” erwähnten die Peppers, dass einige der aufgenommenen Songs vermutlich später veröffentlicht würden. Nun, es liegen nicht einmal sieben Monate zwischen “Unlimited Love” und “Return Of The Dream Canteen” und wie auf dem Vorgänger sind auch auf dem neuen Album wieder 17 Songs.

Stärker als “Unlimited Love”

“Unlimited Love” hatte einige richtig starke Songs, von denen einige (“These Are The Ways”, “Aquatic Mouth Dance”) auf der aktuell immer noch laufenden Tour zu Highlights wurden. Dennoch brauchte die Platte bei vielen Hörer:innen einige Durchläufe, um vollkommen ins Herz geschlossen zu werden. Das dürfte mit dem neuen Album deutlich leichter fallen. Denn im direkten Vergleich sind hier die klar stärkeren Songs vertreten. Die vorab veröffentlichten “Tippa My Tongue” (funky, verspielt) und das Van-Halen-Tribut “Eddie” (melancholisch-melodiös) zeigten bereits, dass die Peppers noch einmal einen drauflegen wollen.

Red Hot Chili Peppers mit Drumcomputer und Jazz-Saxofon

Red Hot Chili Peppers Return Of The Dream Canteen Cover Warner Music

Vor allem Frusciante-Freunde kommen hier voll auf ihre Kosten. Denn neben virtuosen Soli (“Eddie”, “Handful”, “Carry Me Home”) glänzt der Rückkehrer hier auch als Sänger und vor allem als Harmoniehexer. Egal, ob groovy (“Bella” ist ein Monster) oder balladesk (“My Cigarette”): Frusciante veredelt an allen Ecken und Enden. Legt Flächen, öffnet Akkorde und Strukturen und addiert Elektronik. Und anderes als bei “Unlimited Love”, auf dem einige Songs durchaus deutlich an vorherige aus der Bandkarriere erinnerten, klingen diese Songs hier frisch, ungehört und anders. In “My Cigarette” treffen Drumcomputer auf Jazz-Saxofon; “The Drummer” arbeitet mit 80s-Synthies, “Carry Me Home” klingt wie das verschollene Garagen-Demo einer 70s-Gitarren-Superband. 

Das Blut der Herzen

Die Red Hot Chili Peppers schreiben schon lange richtig gute Songs. “Return Of The Dream Canteen” ist in dieser Hinsicht aber ihr Meisterstück. Nie passten handwerkliche Virtuosität, ihr Überschwang an Energie und ihr untrügliches Gespür für große Melodien besser zusammen als hier. “Return Of The Dream Canteen ist alles, was wir sind und was zu sein wir uns erträumt haben. Es ist vollgepackt. Gemacht mit dem Blut unserer Herzen”, beschreibt Sänger Kiedis den Wert der neuen Songs.

“Return Of The Dream Canteen” von den Red Hot Chili Peppers erscheint am 14.10.2022 bei Warner Music.(Beitragsbild: Pressefoto)

Unterstützen Sie Sounds & Books

Auch hinter einem Online-Magazin steckt journalistische Arbeit. Diese bieten wir bei Sounds & Books nach wie vor kostenfrei an.
Um den Zustand zukünftig ebenfalls gewährleisten zu können, bitten wir unsere Leserinnen und Leser um finanzielle Unterstützung.

Wenn Sie unsere Artikel gerne lesen, würden wir uns über einen regelmäßigen Beitrag sehr freuen.

Spenden Sie direkt über PayPal oder via Überweisung.

Herzlichen Dank!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar schreiben