Randy Newman: Dark Matter – Album Review

Randy Newman: Dark Matter – Album Review

Nach neun Jahren Pause kehrt Randy Newman  mit „Dark Matter“ zurück auf den Songwriter-Thron

Seit „Harps and Angels“ von 2008 hat Randy Newman kein neues Studio-Album mehr veröffentlicht. Es war die längste Schaffenspause in seiner Karriere. Befürchtungen, eine Krankheit mache ihm schaffen, entpuppten sich zum Glück ebenso als falsch wie jene, ihm seien die Ideen ausgegangen. Wer „The Great Debate“, das bombastische Eröffnungsstück seines neuen Albums gehört hat, wischt diese sorgen mit einem Lächeln weg. Es ist wie die Ouvertüre zu einem Buz Luhrmann-Film oder einem Musical. Newman tobt sich darin auf über acht Minuten Länge aus, dass es die helle Freude ist, spielt sein Honky-Tonk-Mississippi-Piano, hat eine Sprechgesangspassage, einen Gospelteil und ein Finale, das ans Herz geht.

Newman, dessen Stimme etwas dunkler geworden ist dadurch aber allenfalls an Ausdruck noch gewonnen hat, zeigt sich auch ansonsten in Spiellaune. In „Putin Girls“ kriegt das russische Oberhaupt sein Fett weg, dargestellt mit osteuropäischen Harmonien. Das starke „Sonny Boy“ dagegen imaginiert den großen Sonny Boy Williamson im Himmel, der einen jüngeren Bluesmusiker entdeckt, der es mit seinem Namen und seinen Songs zu großem Ruhm während der British Invasion bringt. Schmunzeln möchte man und gleichzeitig staunen ob des Erzähltalents dieses Mannes.

Weitere Highlights sind die streichergeschmückte Ballade „Lost Without You“ sowie die Neuaufnahme des als Monk-Titelsong bekannt gewordenen „It’s A Jungle Out There“, die ordentlich kesselt und fiebert. „Wandering Boy“, das letzte Stück des Albums, trägt Newman dann ganz allein am Piano vor. Es ist ein stilles, zartes Ende eines vor Energie und Einfallsreichtum strotzenden Albums. Randy Newman ist ein Unikat, ein Synonym, ein Gigant. „Dark Matter“ zeigt in jeder Sekunde, warum das so ist.

„Dark Matter“ von Randy Newman erscheint am 04.08.2017 bei Nonesuch /Warner Music.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar schreiben