Quaratunes: Streamingkonzerte für die Hamburger Musikszene

Quaratunes: Streamingkonzerte für die Hamburger Musikszene

Am 02.04.2020 geht die Reihe „Quaratunes – Streamingkonzerte für die Hamburger Musikszene“ in die nächste Runde

Am heutigen Donnerstag, 02.04.2020, um 20.15 Uhr setzt der Multiinstrumentalist Tom Gatza die Reihe „Quaratunes – Streamingkonzerte für die Hamburger Musikszene“ fort. Alle wichtigen Informationen sind auf der „Quaratunes“-Homepage erhältlich oder können auf dem Facebook-Kanal von Mitveranstalter Karsten Jahnke GmbH verfolgt werden. Am Freitag, 03.04. tritt zur gleichen Zeit die Soul-Pop-Sängerin Miu auf. Die Erklärung der Veranstalter im Wortlaut:

„Quaratunes ist ein gemeinschaftliches Projekt der Karsten Jahnke Konzertdirektion für Veranstaltende, PM Blue Veranstaltungstechnik für alle Technik-Zuliefernden und RockCity Hamburg e.V., Hamburgs Community für Musiker*innen und Musikschaffende.

Unser Ziel ist es, die dringend benötigte Unterstützung für die vielgerühmte Musik- und Kulturszene der Hansestadt zu schaffen, und zwar für alle aktuell Betroffenen: Musiker*innen und Musikschaffende, Veranstaltende, Zuliefernde für Veranstaltungstechnik bis hin zu kleinen Clubs, denen durch die – notwendigen und richtigen – Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus  unverschuldet von einem Tag auf den anderen sämtliche Einnahmemöglichkeiten weggebrochen sind und ihre Existenzgrundlage akut bedrohen.

Wie könnten wir besser helfen, als mit dem, was wir am besten können – nämlich Musik zu präsentieren?

Vorhang auf für Quaratunes!

Hamburger Musiker*innen spielen ihre Musik live. Nur eben nicht im Club, sondern Online im Stream – selbstverständlich mit entsprechendem Abstand aller Anwesenden zueinander. Wir freuen uns, euch diese Bühne bieten zu können: Mit jahrzehntelangem Veranstaltungs-KnowHow, Licht- und Tontechnik, sowie von unseren Partnern Captured Live passgenau bereitgestellter Backline, zaubern wir unter minimalstem Personalaufwand eine professionelle Show direkt in die Wohnzimmer der Fans und Musikbegeisterten!

Neben dem Genuss des Live Erlebnisses haben alle Zuschauer*innen die Möglichkeit, die Hamburger Kultur aktiv zu unterstützen: Direkt über einen Spendenbutton landen alle Gelder genau dort, wo sie hingehören – zu zwei Dritteln bei RockCity Hamburg e.V. und von dort aus direkt bei den Musiker*innen und Musikschaffenden der Hansestadt. Das verbleibende letzte Drittel verwendet PM Blue zur Unterstützung aller freischaffenden Dienstleister*innen im Bereich Bühnentechnik.“

(Beitragsbild: Veranstaltungs-Logo)

Kommentar schreiben