Pokey LaFarge: In The Blossom Of Their Shade

Pokey LaFarge: In The Blossom Of Their Shade

Auch mit dem neuen Album “In The Blossom Of Their Shades” gehört der amerikanischen Songwriter Pokey LaFarge ins Rampenlicht

Manchen hat der Lockdown den Stecker gezogen. Andere laufen zur Höchstform auf. Pokey LaFarge legt mit “In The Blossom Of Their Shadow” bereits sein zweites Album während der Pandemie vor. Das 2020er “Rock Bottom Rhapsody” war eine eher introvertierte Trennungsverarbeitung- und Schmerzlinderungsplatte. Mit dem neuen Werk findet der 39-Jährige Andrew Heissler aus Illinois zurück in die Unterhalterspur. “Vor der Pandemie war ich an einem dunklen Ort, aber die Pandemie hat mir den dringend benötigten Raum zum Nachdenken geschaffen. Es stellte sich heraus, dass es eine gute Sache war, einmal komplett sesshaft zu sein. Ich habe in der Stille Frieden gefunden. Ich war in der Lage, mich neu zu orientieren, was ich tue und warum ich es tue. Mit wem ich es tue und vor allem, für wen ich es tue”, erklärt er.

Pokey LaFarge bestellt uns auf die Tanzfläche

Auffallend positiv kommen die meisten der zehn neuen Stücke daher. Man höre nur den Opener “Get It ‘Fore It’s Gone”, der Reggaebass und Calypso-Feeling mischt, den famosen Uptempo-Hit “Rotterdam” mit Surfgitarre oder “Killing Time”, ein lupenreiner Jump Blues. Pokey La Farge trotzt den Einschränkungen und Limitationen und bestellt uns auf die Tanzfläche. Das alles wirkt keinesfalls bemüht oder gekünstelt. Was vor allem an den erneut starken Kompositionen liegt.

Frei von Klischees

Pokey LaFarge schreibt trotz aller Retroverliebtheit frei von Klischees. Und wenn er doch mal in eines tritt, rückt er es mit einer Leichtfüßigkeit in neues Licht, dass Vergleiche ins Leere laufen. Am Stück gehört wirkt das Album wie ein Best Of eines durchs Erinnerungsraster gefallenen Giganten der 1950er Jahre. Und wer Songs wie “Yo-Yo” oder “Goodnight, Goodbye (Hope Not Forever)” schreiben kann, gehört ins Rampenlicht. Nicht nur auf der Bühne, wo er länger schon für das Abbrennen von Feuerwerken gebucht wird, sondern eben auch beim heimischen Musikgenuss. “In The Blossom Of Their Stade” ist dafür der erneute Beweis.

“In The Blossom Of Their Shade” von Pokey LaFarge erscheint am 15.10.2021 bei New West Records / PIAS / Rough Trade. (Beitragsbild von Eliot Lee Hazel)

Erhältlich bei unserem Partner:

Banner, 468 x 60, mit Claim
Unterstützen Sie Sounds & Books

Auch hinter einem Online-Magazin steckt journalistische Arbeit. Diese bieten wir bei Sounds & Books nach wie vor kostenfrei an.
Um den Zustand zukünftig ebenfalls gewährleisten zu können, bitten wir unsere Leserinnen und Leser um finanzielle Unterstützung.

Wenn Sie unsere Artikel gerne lesen, würden wir uns über einen regelmäßigen Beitrag sehr freuen.

Spenden Sie direkt über PayPal oder via Überweisung.

Herzlichen Dank!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar schreiben