Peter Gabriel: Panopticom – Song des Tages

Peter Gabriel by Nadav Kander

Erste Single aus dem neuen Peter-Gabriel-Album “I/O” ist erschienen

“Panopticom” von Peter Gabriel heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Die erste Single aus seinem neuen Album “I/O” ist am 06.01.2023 erschienen. “Der erste Song basiert auf einer Idee, an der ich arbeite, um den Aufbau eines endlos erweiterbaren, allgemein zugänglichen Data Globes zu initiieren: Das Panopticom. Wir sind dabei, eine Gruppe Gleichgesinnter zusammenzubringen, die diese Idee zum Leben erwecken und es der Welt ermöglichen könnte, sich selbst besser zu sehen und mehr von dem zu verstehen, was vor sich geht”, sagt Gabriel über seinen neuen Song.

Der Zusatz “Bride Side Mix” legt die Vermutung nahe, dass es eine abweichende Albumversion geben wird. Vielversprechend indes allemal, was Gabriel gemeinsam mit Gitarrist David Rhodes, Bassist Tony Levin, Schlagzeuger Manu Katché, Brian Eno an den Tasten und Ríoghnach Connolly an den Backing Vocals den Hörern präsentiert. Von nachdenklich-gespenstisch bis euphorisierend-hymnisch reicht der Sound, mithin sehr an den 80ern orientiert, aber in die 20er-Jahre transportiert und eben ein typischer Gabriel-Track. Weitere Informationen sind auf der Homepage des Künstlers erhältlich. Sounds & Books wünscht viel Vergnügen mit “Panopticum”. (Beitragsbild von Nadav Kander)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentare

  • <cite class="fn">Bolshy</cite>

    Das kam ziemlich überraschend für mich. Hatte gedacht, der ist in Rente. Nix da, der Song klingt relativ frisch.

    • <cite class="fn">Gérard Otremba</cite>

      Ja, nach so langer Zeit ein wirklich guter erster Track aus dem neuen Album.

    • <cite class="fn">Anton („Toni“) Angeli</cite>

      Lange nichts mehr gehört vom Altmeister und Künstler-Genie PETER GABRIEL. Super-Song, wie man den inzwischen fortgeschrittenen guten alten Peter eben kennt. Sein Genie scheint auch im Alter nicht nachzulassen. Weiter so!

Kommentar schreiben