Torgeir Waldemar: Heart And Gold – Song des Tages

Torgeir Waldemar credit Jansen Records

Torgeir Waldemar live bei “We Need More Indie” am 18.03. in Hamburg und 19.03. Berlin “Heart And Gold” von Torgeir Waldemar heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Der norwegische Songwriter tritt bei der u.a. von Sounds & Books präsentierten, neuen Konzertreihe “We Need More Indie” auf. Am Mittwoch, 18.03.2020, spielen neben Waldemar noch Kristofer Åström und Joe Goes Hunting im Hamburger Häkken auf, am Donnerstag, 19.03.2020, sind die Musiker im Berliner…

Lesen

Songs des Jahres 2018

Reeperbahn Festival 2018 Laura Carbone by Gérard Otremba

Die 50 besten Songs des Jahres 2018 Nach den Büchern und den Alben (Konzerte folgen noch), nun also die Songs des Jahres 2018. Eine Art Königsdisziplin, ist die Auswahl für diese Liste scheinbar unendlich groß. Weshalb sie auch gleich 50 Titel umfasst. Und es hätten locker doppelt so viele hier Platz finden können, an Qualität mangelte es nicht. Aber irgendwann muss ein Schlusspunkt gesetzt werden. Einige Bands und KünstlerInnen tauchten bereits in der Alben-Liste auf,…

Lesen

Die Top-Ten-Songs im Juli 2018

The Goon Sax Pressefoto Wichita Recordings

Die zehn Sounds & Books-Lieblingssongs für den Juli 2018 stehen fest Im Monat Juli sind die Sounds & Books-Charts fest in internationaler Hand. Keine deutschsprachige Band hat den Sprung in die Top-Ten geschafft, ein durchaus seltenes Phänomen in dieser Liste. Americana und Indie-Pop-Rock beherrschen die Charts, sämtliche Tracks wurden als Song des Tages im Juli vorgestellt oder erschienen auf im abgelaufenen Monat veröffentlichten Alben. Und wieder sind einige Kandidaten für die Jahres-Top-Ten dabei. Ich wünsche…

Lesen

Wayne Graham: Joy! – Album Review

Wayne Graham credit Zachary Curry

Americana-Leisetreter aus Kentucky Im Gegensatz zum just besprochenen Israel Nash, der die groß angelegte Cosmic-Variante des Americana bevorzugt, sind Wayne Graham Leisetreter dieses Genres. Mexico, das erste in Europa vertriebene Album von Wayne Graham liegt zwei Jahre zurück und war bereits ein dickes Ausrufezeichen, das die Brüder Kenny und Hayden Miles hinterlegt haben. Mit Joy!, dem nunmehr fünften Album ihrer Karriere, knüpft das Duo an den Vorgänger an und hat wieder fast alle Instrumente selbst…

Lesen

Someday Jacob: Everybody Knows Something Good – Album Review

  Perfekter Americana-Folk-Rock aus Norddeutschland Die Melodieseligkeit von Someday Jacob auf Everybody Knows Something Good ist wieder wahnsinnig verführerisch. Es ist das dritte Album von Someday Jacob und immer noch muss man sich die Augen reiben, um zu glauben, die Band stamme gar nicht aus dem Westen der USA, sondern aus Bremen und Hamburg. Was bereits auf dem Vorgänger It Might Take A While superb klang, wird von Sänger und Gitarrist Jörn Schlüter, Gitarrist Uli…

Lesen

Joana Serrat: Dripping Springs – Album Review

  Ein Americana-Lichtblick Joana Serrat befindet sich in einem musikalischen Flow. Dripping Springs ist bereits das vierte Album, das die spanische Songwriterin innerhalb von fünf Jahren veröffentlicht. Aufgenommen hat Joana Serrat den Longplayer in Texas, im der Platte den Namen schenkenden Städtchen Dripping Springs. Produziert hat das Album kein geringerer als der Songwriter Israel Nash, der auch Gitarrenparts und Backing Vocals beisteuerte. Darüber hinaus trugen die Herren Joey & Aaron McClellan (Midlake, BNQT, John Grant,…

Lesen
1 2 3