Olli Schulz live in Hamburg 2019

Olli Schulz live in Hamburg 2019

Echte Gefühle und echte Musik von Olli Schulz am 16.05. im Hamburger Kampnagel

Er schaue in „viele tote Gesichter“ – viele sehen „sehr gebeutelt aus“. Und sowieso: „In Würzburg war ja bessere Stimmung.“ Zufrieden ist Olli Schulz in den ersten Minuten seines Konzertes überhaupt nicht. Im ausverkauften, größten Saal auf Kampnagel spielt der Hamburger Musiker den ersten von zwei Abschlussabenden seiner Akustik-Tournee, aber das Publikum kommt nicht in Fahrt. Der Saal ist zu groß, die Bestuhlung ungewohnt und die steile Tribüne lädt auch nicht gerade zum Tanzen ein.

Olli Schulz spart sich die ausgelutschten Popstar-Momente. Kein „Ihr seid das beste Publikum, das ich je hatte“, kein „Ich liebe euch Hamburg“. Stattdessen ein ehrliches „Ich bin mir zwischen den Stücken nicht sicher, ob ihr noch lebt.“ So geschrieben klingen diese Momente unsympathisch und arrogant – in Wahrheit waren sie aber bodenständig und ehrlich. Es waren echte Momente, wie man sie sich an einen Konzertabend nur wünschen kann.

Emotionen durch Glaubwürdigkeit

Auf der Bühne macht Olli Schulz genau das, was er gerade fühlt. Und wenn es eben ist, ein bisschen zu pöbeln oder auch mal einen Moment zu trotzen. Diese Echtheit macht den Abend nicht nur besonders, sondern hebt auch die Musik. Jemandem der so offen seine Emotionen und Launen auf der Bühne zeigt, dem glaubt man auch die Emotionen seiner Lieder. Eröffnet hat Schulz den Abend mit einigen Songs seiner kommenden Platte, bevor er dann zahlreiche Klassiker aus seiner Karriere aufgegriffen hat.

Auch abseits von der mitreißenden Musik weiß Olli Schulz zu unterhalten – mit sehr ungewöhnlichen Methoden. Dass der Entertainer auch Geschichten erzählen kann und so die Pausen zwischen den Stücken mindestens so spaßig wie die Musik selbst gestaltet, ist bekannt. Für den Abend in der Heimatstadt hat er sich aber noch eine besondere Aktion einfallen lassen: Eine Live-Koch-Show auf der Bühne. Zwei Hamburger Köche bereiten Caramac-Hähnchen, eine Eigenkreation aus dem Hause Schulz zu, während der Sänger selbst weiter spielt. Herrlich absurd und einfach schön.

Blödeln, Granteln und Trotzen mit Olli Schulz

Der Abend hat die vielen Facetten des Olli Schulz gezeigt. Der Herumblödelnde. Der Ernste. Der politisch Engagierte. Der Trotzige. Der Emotionale. Der Echte. Vor allen Dingen diese Echtheit ist der Faktor, der jeden anderen Hänger wettmacht. Mehrmals hat Olli Schulz mit irgendwelchen Geschichten oder spontanen Einwürfen den Drive aus einem Stück genommen – aber entweder waren es die Lacher wert oder die Message war wichtig. Seine Musik bleibt lebendig und sein Auftreten glaubwürdiger als bei 90 Prozent der Kollegen. (Beitragsbild: Pressefoto von Jenna Dallwitz)

Kommentar schreiben