Nick Cave: The Sick Bag Song – Das Spucktütenlied

Nick Cave: The Sick Bag Song – Das Spucktütenlied

Zweisprachige Ausgabe von Nick Caves Song-Gedicht

von Gérard Otremba

Auf seiner US-Tour mit den Bad Seeds im Sommer 2014 nutzte Nick Cave die Flugstunden, um seine Gedanken aufzuschreiben. Diese notierte er auf die in den Flugzeugen bereitliegenden Kotztüten, die als Manuskripte mit Caves krakeliger Handschrift und allen Fehlerteufeln versehen im Buch abgedruckt sind. Was ursprünglich als Ideensammlung für ein neues Album gedacht war, entwickelte sich immer mehr zu eben jenem als The Sick Bag Song betitelten, ausufernden Gedicht. Ein sehr freies Poem, das aus Prosa-Passagen, Lyrik, Gedankenassoziationen, Erinnerungsfetzen und schrulligen Listen besteht. Ein Text, der zwischen mythologischen Verweisen und Pop-Referenzen changiert und Nick Cave zwar als selbstdarstellungswütigen Narziss präsentiert, dem aber die Gabe der Selbstironie gegeben ist. Allein die Tatsache, dass Cave die Spucktüten und keinen gewöhnlichen Notizblock für seine Aufzeichnungen verwendet und auch noch veröffentlicht, zeigt doch bereits die augenzwinkernde Vorgehensweise des 58-jährigen Songwriters.

Seine insgesamt 36 „Heimsuchungen der Kreativität“, wie Nick Cave die Gründe der Prokrastination nennt, darunter „Aufschieben wegen Unentschlossenheit“, „Aufschieben wegen Wahnsinn und Selbstmord“, „Aufschieben wegen karitativer Arbeit und Weltrettung“, „Aufschieben wegen Körperpflege“, „Aufschieben wegen Erstellens unnötiger Listen“ und „Aufschiebung wegen Apokalypse“, sind das beste Beispiel für die humoristische Selbstliebe eines zweifelnden Menschen. Nick Cave behandelt auch in Das Spucktütenlied die großen, aus seinen Songtexten bekannten Topoi Liebe, Tod, Sex, Wahn und Verlust. Dies tut er in seiner Wortwahl gewohnt drastisch, provokativ und bilderreich. Archaik und Poesie liegen sich bei Nick Cave häufig eng umschlungen in den Armen. The Sick Bag Song – Das Spucktütenlied ist Nick Caves wahrscheinlich ungewöhnlichstes Projekt, interessant aber nicht nur für seine Fans, sondern auch für alle Linguistikinteressierte.

Nick Cave: The Sick Bag Song – Das Spucktütenlied, Kiepenheuer & Witsch, übersetzt von Eike Schönfeld, Hardcover, 978-3-462-04862-9, 24,99 €. 

Kommentare

Kommentar schreiben