Mikey Mike: Life On Earth Vol. 2

Nach “Life On Earth Vol. 1” erzählt Mikey Mike auf Vol. 2 nun aus den letzten drei Jahren seines Lebens

Das zweite Album von Mikey Mike nach seinem Debütalbum im Jahre 2019 verspricht mit dem Einstiegssong „Drama“ nicht unbedingt ein starkes Album. Es ist ein langatmiges Lied, das wenig Überraschungen bereithält. Nachdem man vier Minuten durchgehalten hat, kommt kurz Hoffnung auf, dass doch noch etwas passiert, aber dann geht es doch zwei weitere Minuten weiter wie vorher. Allerdings geht es nach diesem ersten Lied kontinuierlich bergauf. Mikey Mike sagt selbst, dass er sich keinem Musikgenre zuordnen kann und auch als Außenstehender ist das eine nahezu unmögliche Aufgabe. Auf „Roaches“ wird man beispielsweise von einem fast Folk-artigen Instrumental überrascht, das sich problemlos in die für ihn typischen HipHop/Lo-Fi Beats einfügt.

Mikey Mike Akustische Akzente in tiefer Tonlage

Mikey Mike Life On Earth Vol.2 Cover

Auf dem Song „Skin And Bones“ scheint Mikey Mike den Absprung nicht ganz zu schaffen. Der Song baut sich immer weiter auf, schraubt sich selbst in die Lüfte und kurz vor dem Chorus sitzt man voller freudiger Erwartung da, um dann doch eher enttäuscht zu werden. Fehlzündung. Der Song hat zwar genug Auftrieb, schafft es aber leider trotzdem nicht wirklich abzuheben. Der nachfolgende Song „Say It Again“ schafft es dafür auf eine ganz andere Art und Weise abzuheben. Begleitet von einer Akustikgitarre singt Mikey Mike hier in einer deutlich tieferen Tonlage als auf den bisherigen Songs des Albums und präsentiert nicht nur, wie gut seine Stimme in dieser Tonlage klingt, sondern auch, wie gut sie mit einer Akustikgitarre harmoniert. Hier ist es fast schade, dass er dann im Chorus wieder in eine höhere Tonlage übergeht.

Mit Herz und Seele abseits jeglicher Genre-Grenzen

Nachdem Mikey Mike bereits seine tiefe Tonlage gezeigt hat, zeigt er auf „Devil’s Pie“, dass er seine Stimme auch in die andere Richtung ausdehnen kann. Technisch ist seine Gesangsleistung hier auf hohem Niveau, aber man atmet dennoch einigermaßen erleichtert auf, als er im Laufe des Songs dann doch wieder etwas tiefer singt. Der Indie-Song „A Force Beyond“ zeigt ein weiteres Mal, dass man Mikey Mike in keine Genre-Schublade stecken kann und das vielleicht auch einfach nicht sollte. Erneut begleitet von einer Akustikgitarre, läutet er langsam das Ende des Albums ein.

Es ist ein ehrliches Album, das Mikey Mikes „Life On Earth“ in den letzten drei Jahren beschreibt. Insgesamt erinnert es vom Klang sehr an sein Debütalbum, was keinesfalls schlecht ist. Er selbst liefert in dem Song „Heart’n’Soul“ die Erklärung dafür, wie dieses Album unaufgeregt und doch spannend zugleich sein kann: „I just want you to know, I got heart and soul“. Es ist kein Hip Hop, es ist kein Rap, es ist kein R’n’B und eigentlich ist es auch kein Indie. Aber es hat Herz und Seele und vielleicht ist das das Wichtigste.

“Life On Earth Vol.2” von Mikey Mike erscheint am 25.11.2022 bei Trippy Circus Records / Thirty Tigers / Membran. (Beitragsbild: Pressefoto, Mikey Mike)

Unterstützen Sie Sounds & Books

Auch hinter einem Online-Magazin steckt journalistische Arbeit. Diese bieten wir bei Sounds & Books nach wie vor kostenfrei an.
Um den Zustand zukünftig ebenfalls gewährleisten zu können, bitten wir unsere Leserinnen und Leser um finanzielle Unterstützung.

Wenn Sie unsere Artikel gerne lesen, würden wir uns über einen regelmäßigen Beitrag sehr freuen.

Spenden Sie direkt über PayPal oder via Überweisung.

Herzlichen Dank!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar schreiben