Lucinda Williams: Lu’s Jukebox Vol. 6 – You Are Cordially Invited: A Tribute To The Rolling Stones

Lucinda Williams: Lu’s Jukebox Vol. 6 – You Are Cordially Invited: A Tribute To The Rolling Stones

Lucinda Williams ehrt die Rolling Stones

Im Jahr 2020 erlitt die US-Country-Sängerin Lucinda Williams einen Schlaganfall, doch jetzt ist sie wieder da: „Lu’s Jukebox Vol. 6: You Are Cordially Invited … A Tribute To The Rolling Stones” versammelt Cover-Versionen der Rolling Stones – der sechste Teil ihrer „Lu’s Jukebox“-Reihe, mit der sie bereits Tom Petty und Bob Dylan huldigte.

Lucinda Williams unterstützt unabhängige Musiklokale

Lucinda Williams You Are Cordially Invited A Tribute To The Rolling Stones Cover Highway 20

Die Idee ist gut: In den Tagen der Covid-19-Krise versammelt Williams ihre Band im Studio, um dort live Musik einzuspielen, um damit unabhängige Musiklokale zu unterstützen. „Wir wollten eigentlich schon lange eine Coverserie machen, hatten aber bei meinem Tourneeplan nie die Zeit dazu“, sagt Williams. „Meine Hoffnung für dieses Projekt ist, dass wir in der Lage sind, so vielen Veranstaltungsorten wie möglich zu helfen. Sie sind unser Zuhause, als Künstler. Wir müssen uns um sie kümmern, um der Live-Musik willen, die noch kommt.“ Und tatsächlich atmet dieses Werk eine furiose Live-Atmosphäre. Stücke wie „Street Fighting Man”, „The Last Time” oder „Get Off Of My Cloud” sind feurig-rockige, ungestüme und raue Variationen der Originale – mitunter die besten Coverversionen von Stones-Stücken, die man jemals gehört hat.

Die 1953 in Lake Charles, Louisiana geborene Williams, die 1979 ihr erstes Album „Ramblin’ On My Mind“ auf dem traditionsreichen Folk-Label „Smithsonian/Folkways“ veröffentlichte, ist seit Beginn ihrer Karriere selbst ein großer Fan anderer Bands und Musiker: „Ich liebte Loretta Lynn und Hank Williams, genauso aber auch Bob Dylan, die Doors und Jimi Hendrix“, so Williams. Schon auf diesem ersten Album zeigte sie, wie packend ihre Coverversionen verschiedener Country- und Bluesklassiker sind.

Eine feurige Hommage an die Rolling Stones

Insofern schließt sich nun mit „You Are Cordially Invited: A Tribute To The Rolling Stones” ein Kreis: Eine der besten Songwriterinnen der USA, die ihren Durchbruch aber erst mit dem 1998er-Album „Car Wheels On A Gravel Road“ hatte, spielt die Stones-Songs der klassischen Phase von „The Last Time“ von 1965 bis „Time Waits For No One“ aus dem Jahr 1974: einige der größten Hits der Rolling Stones, die Williams in ihren Arrangements indes kaum verändert.

Ganz gleich ob „Satisfaction“, „Get Off Of My Cloud“ oder „Paint It Black“, ob „You Gotta Move“ oder die Ballade “Moonlight Mile” – diese feurige Hommage wird nicht nur Fans von Willams gefallen. Auch Stones-Experten und traditionsbewusste Liebhaber der Originale werden mit diesen kraftvollen Versionen wunderbar leben können.

“Lu’s Jukebox Vol. 6 – You Are Cordially Invited: A Tribute To The Rolling Stones” von Lucinda Williams erscheint am 28.01.2022 bei Highway 20 / Thirty Tigers. (Beitragsbild: Pressefoto)

Erhältlich bei unserem Partner:

Unterstützen Sie Sounds & Books

Auch hinter einem Online-Magazin steckt journalistische Arbeit. Diese bieten wir bei Sounds & Books nach wie vor kostenfrei an.
Um den Zustand zukünftig ebenfalls gewährleisten zu können, bitten wir unsere Leserinnen und Leser um finanzielle Unterstützung.

Wenn Sie unsere Artikel gerne lesen, würden wir uns über einen regelmäßigen Beitrag sehr freuen.

Spenden Sie direkt über PayPal oder via Überweisung.

Herzlichen Dank!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar schreiben