Laura-Mary Carter: Town Called Nothing – Song des Tages

Laura-Mary Carter: Town Called Nothing – Song des Tages

Solo-Debütalbum von Laura-Mary Carter erscheint am 03.12.20212

Mit “Town Called Nothing”, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books, kündigt Laura-Mary Carter ihr gleichnamiges, am 03.12.2021 erscheinendes Mini-Solo-Debütalbum an. Eine kleine Auszeit für Carter von ihrer Duo-Band Blood Red Shoes, eine Auszeit von all dem Indie-Alternative-Rock, überrascht uns die Britin doch nun mit melodiebetontem Country-Folk-Rock. Geschrieben und aufgenommen hat sie das Album in Großbritannien und Los Angeles, produziert wurde es von Ed Harcourt, der auch Bass und Klavier spielte. Außerdem ist Jorma Vik (The Bronx, Eagles Of Death Metal) am Schlagzeug zu hören. Weitere Informationen sind auf der Homepage der Künstlerin erhältlich. Sounds & Books wünscht viel Vergnügen mit “Town Called Nothing”. (Beitragsbild: Pressefoto)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar schreiben