Hudson Taylor: Searching For The Answers

Hudson Taylor: Searching For The Answers

Für ihr drittes Album “Searching For The Answers” nahm das irische Bruder-Paar Hudson Taylor zwölf jedes Folk-Pop-Herz höher schlagen lassende Songs auf

Mit ihrem dritten Album gehen diese Woche Hudson Taylor an den Start. „Searching For The Answers“ folgt dem 2015 veröffentlichten Debüt „Singing For Strangers“ sowie dem 2020 erschienenen „Loving Everywhere I Go“. Die irischen Brüder Harry und Alfie Hudson-Taylor begannen ihre Karriere als jugendliche Straßenmusiker in Dublin und erfreuten sich alsbald großer Beliebtheit auf Youtube. Diese Arbeit war die Basis, um mit dem Debütalbum auf Platz drei der irischen Charts zu stürmen und mit dem zweite die Spitze zu erobern. Für die ersten beiden Alben verbrauchten sie immer mindestens drei Jahre Arbeitszeit und banden externe Kollaborationen in den Aufnahmeprozess ein.

Hudson Taylor im Kings-Of-Convenience-Stil

Hudson Taylor Searching For The Answers Cover credit Nat Michele

Coronabedingt verkürzte sich nun die Produktion für „Searching For The Answers“, auch rückte nun der brüderliche Austausch an Ideen wieder in den Vordergrund. Persönlich trafen sich dabei in der Pandemiezeit jedoch nicht, vielmehr kommunizierten sie von  ihren jeweiligen Wohnorten miteinander – Harry in Berlin und Alfie im südenglischen Somerset. Dort hat Produzent Luke Potashnick unlängst die Wool Hall Studios wiedereröffnet, in denen bereits früher Alben von Van Morrison, The Pretenders, Tears For Fears und Paul Weller entstanden. Nun also die Wiederbelebung mit Hudson Taylor, deren Folk-Pop sich an Vorbildern wie Simon & Garfunkel, Fleet Foxes oder Villagers oder The Tallest Man On Earth orientiert. Auch die Kings Of Convenience sind in besonders bedächtigen Stücken wie „Overloaded“ oder „You Decide“ auszumachen.

Unbeschwerte Leichtigkeit und melancholische Nachdenklichkeit

Das Duo wandelt auf „Searching For The Answers“ stilsicher zwischen unbeschwerter Leichtigkeit wie im spritzigen „You Me Myself“ oder dem leger-tänzelnden und beschwingten, von uns bereits zum Song des Tages gekürten „Hold Out Hope“, und melancholischer Nachdenklichkeit wie im intensiven und wunderschönen Titeltrack, oder dem an den Songwriter-Pop der Seventies und an die The Head And The Heart erinnernden „Won’t Be To Long“. Es sind zwölf entzückende, zumeist anrührende Songs auf dem Album zu finden, die jedes Folk-Pop-Herz höher schlagen lassen.

„Searching For The Answers“ von Hudson Taylor erscheint am 03.06.2022 bei Rubyworks. (Beitragsbild von Nat Michele)       

Unterstützen Sie Sounds & Books

Auch hinter einem Online-Magazin steckt journalistische Arbeit. Diese bieten wir bei Sounds & Books nach wie vor kostenfrei an.
Um den Zustand zukünftig ebenfalls gewährleisten zu können, bitten wir unsere Leserinnen und Leser um finanzielle Unterstützung.

Wenn Sie unsere Artikel gerne lesen, würden wir uns über einen regelmäßigen Beitrag sehr freuen.

Spenden Sie direkt über PayPal oder via Überweisung.

Herzlichen Dank!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar schreiben