Frank Turner: Positive Songs For Negative People – Album Review

Frank Turner: Positive Songs For Negative People – Album Review

Der Punk im Breitwandrockformat

von Gérard Otremba

Ob Frank Turner zuletzt schlecht drauf war und positive Songs brauchte? Wie auch immer er zu den neuen Plattentitel kam, positive Songs hat der englische Songwriter auf seinem sechsten Album definitiv geliefert. Nun ist es nicht so, dass die Songs auf dem letzten Frank Turner-Album Tape Deck Heart irgendwie negativ aufgefallen wären, nein, ganz im Gegenteil. Doch klingt das alles auf Positive Songs For Negative People noch kompakter und entschlossener. Frank Turner hat den Punk im Herzen und die große Geste im Sinn. Das macht den 33-jährigen in Bahrain geborenen Turner zu einem Geistesverwandten von The Gaslight Anthem. Zehn der zwölf neuen Songs auf Positive Songs For Negative People lassen es wirklich krachen und werden von den beiden Folk-Miniaturen „The Angel Islington“ und „Song For Josh“ eingerahmt. Doch schon bei „Get Better“ sind Frank Turner und seine Begleitband The Sleeping Souls nicht mehr zu zügeln.

Bassist Tarrant Anderson, Gitarrist Ben Lloyd, Schlagzeuger Nigel Powell und Pianist Matt Nasir entfachen einen genauso wahnsinnigen Furor wie einst The Gaslight Anthem mit ihren Song „American Slang“. Der Song peitscht sich vorwärts und Turner schreit sich seinen Hals heiser. „We can get better, because we’re not dead yet.“ Think positive. Von ähnlicher Euphorie beseelt sind „Josephine“ und „Love Forty Down“, während es in „Out Of Breath“ noch wesentlich ungestümer und punkiger zugeht. Die Wucht des Songs „Silent Key“ erschlägt einen, aber der ehrliche Hemdsärmelrock in „Glorious You“, der zwischen The Gaslight Anthem und Bruce Springsteen changiert sowie der pathetische U2-meets-Springsteen-Breitwandrock von „Mittens“ lassen das Herz wieder höher schlagen. „The Next Storm“ und „Demons“ sind ebenfalls gute Springsteen-Rocker und „The Opening Act Of Spring“ bezirzt durch seinen folkloristischen Mandolineneinsatz. Auf Positive Songs For Negative People geht es immer straight vorwärts, Frank Turner lässt einem kaum Zeit zum Atemholen. That‘s Rock’n‘Roll, man!

„Positive Songs For Negative People“ von Frank Turner ist am 07.08.2015 bei Vertigo / Capitol / Universal Music erschienen. 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cache.vevo.com zu laden.

Inhalt laden

Kommentare

Kommentar schreiben