Die Top-Ten-Songs im September 2017

Die Top-Ten-Songs im September 2017

 

Neuer Monat, neues Glück

Neun Neu-Einsteiger und ein bereits aus dem Monat August bekannter Hit haben es in die Top-Ten-Charts des September 2017 bei Sounds & Books geschafft. Die Frauenquote liegt übrigens bei 50%, ausgewogener geht es wohl kaum. Eine Frau aus Norwegen führt die Top-10-Liste dann auch an. Eine Newcomerin, die mit ihrer ersten Auskopplung aus ihrer Debüt-EP weit in die Vergangenheit reist und mit ihrem makellosem Pop bezaubert. Eine absolute Entdeckung des Monats September und ein verdienter Sprung auf Platz 1 gelingt Camilla Rosenlund mit „In The End“. Viel Vergnügen mit den Top-Ten-Songs im September 2017 (Beitragsbild: Tommy Ellingsen)

 

1. Camilla Rosenlund: In The End

Ein großer, erhabener und anmutiger Popmoment.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

2. Zimt: Ideal ist nichts

Bekannt aus der August-Top-Ten-Liste, klettert „Ideal ist nichts“ des Augsburger Trios Zimt um einen Platz auf die zwei. Lief in der Sounds & Books-Redaktion fast täglich und manchmal als Repeat-Tastensong mehrmals hintereinander. Ein idealer Indie-Pop-Song.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

3. Van Morrison: Bring It On Home To Me

Van Morrison veröffentlicht mit Roll With The Punches ein ganz starkes Blues-Soul-Album mit fünf Eigenkompositionen und zehn Coversongs. Einer davon, seine Interpretation des Sam Cooke-Songs „Bring It On Home To Me“ geht auf drei in den September-Charts.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

4. Mark Olson: Seminole Valley Tea Sipper Society

Mark Olson meets The Kinks. Klasse neues Album, mit diesem überragenden Song.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

5. Kettcar: Wagenburg

Mit der nächsten Vorabsingle freuen wir uns umso mehr auf das neue Kettcar-Album im Oktober…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

6. Joana Serrat: Come Closer

Tolles neues Americana-Album von Joana Serrat, „Come Closer“ eins von mehreren Paradebeispielen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

7. The Dream Syndicate: How Did I Find Myself Here?

Elfminutensupertrack aus dem gleichnamigen Comeback-Album der Band um Steve Wynn.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

8. The Surfing Magazines: New Day

Mit The Wave Pictures nicht ausgelastet, also macht David Tattersall mit den Surfing Magazines prägnant weiter.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

9. Suzan Köcher: Cinnamon

Sixtiesorientierter Pop aus Solingen. Sehr, sehr schön. Nach einem Song des Tages, nun auch die Top-Ten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

10. Ellen Sundberg: Favorite Town

Die Schweden und ihre catchy Popsongs. Feinstes Beispiel: Ellen Sundberg und „Favorite Town“. Begann den September bei Sounds & Books mit einem Song des Tages und schließt die Monats-Top-Ten mit dem 10. Platz ab.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Kommentar schreiben