Norah Jones live im Hamburger Stadtpark

Norah Jones live im Hamburger Stadtpark

Sweet Baby Norah Jones  von Gérard Otremba Und keine lächelt so süß wie Norah Jones. Auch mit ihren 33 Jahren entzückt die Amerikanerin mit ihrem kindlich-koketten Charme. Die Tochter des indischen Sitar-Helden Ravi Shankar läßt während ihres Konzertes im Hamburger Stadtpark nicht die Diva raushängen, die gut 40 Millionen verkaufte Tonträger und neun gewonnene Grammys eventuell vermuten lassen könnten. Vielmehr gibt sie sich besonnen, schüchtern und zurückhaltend. Nie hat man das Gefühl, Norah Jones stünde…

Lesen

John Hiatt live in der Hamburger Fabrik

John Hiatt live in der Hamburger Fabrik

Der geniale Schattenmann von Gérard Otremba Nachdem die junge Britin Karima Francis als Support von John Hiatt nicht nur durch ihren coolen Afro-Look, sondern auch durch ihre großartige Bluesstimme, irgendwo die Lücke zwischen Janis Joplin und Tracy Chapman füllend, überzeugte, ist der Begrüßungsjubel des Hamburger Publikums für John Hiatt geradezu überwältigend zu nennen. Völlig zu recht, schließlich gehört der fast 60-jährige Amerikaner zu den begnadeten Rockmusikern der letzten vierzig Jahren. Zwar blieb er immer der…

Lesen

Tom Petty & The Heartbreakers live in Hamburg

Tom Petty & The Heartbreakers live in Hamburg

Tom Petty und seine Hits von Gérard Otremba Es wurde endlich mal wieder Zeit. Denn sehr lange hat sich Tom Petty nicht mehr auf deutschen Bühnen gezeigt. Was sehr schade ist, schließlich hat der 61-jährige Amerikaner mehr als genug großartige Songs seit der ersten Platte aus dem Jahre 1976 aufgenommen. Und diese Songs wollen die Anhänger natürlich öfter mal live hören. Tom Petty und der basslastige Sound der O2-World-Arena Nachdem Jonathan Wilson das Publikum mit…

Lesen

Superpunk live in Hamburg 2012

Superpunk live in Hamburg 2012

Der Abschied schmerzt von Gérard Otremba Das war eine gar schreckliche Nachricht, die da im Februar plötzlich und unerwartet im Mail-Account wartete. Superpunk lösen sich auf. Der Hammer. Das stand so gar nicht auf dem Programm. Immerhin waren die Daten für die Abschiedstournee sogleich bekannt gegeben worden. Natürlich war das Hamburger Konzert am 2.6. im Knust so schnell ausverkauft, dass eine Zusatzshow einen Tag später angesetzt werden mußte. Superpunk-Hymnen, die viel zu selten im Radio…

Lesen

Kritik zu Bruce Springsteen im Berliner Olympiastadion

Bruce Springsteens dritte Rock’n’Roll-Messe in Deutschland von Gérard Otremba Nach den Konzerten in Frankfurt und Köln, begeistert Bruce Springsteen bei seinem dritten Deutschland-Konzert seine Fans in Berlin. Auch in der Hauptstadt legt er zusammen mit der E-Street-Band einen umjubelten dreistündigen Auftritt im ausverkauften Olympiastadion hin.

Lesen

Bruce Springsteen live in Köln und Frankfurt

 Zwei überwältigende Konzerte vom Boss von Gérard Otremba Es kann nur einen geben, und der heißt nicht Highlander, sondern Bruce Springsteen. Einst von seinem späteren Produzenten Jon Landau als die „Zukunft des Rock’n’Roll“ angepriesen, hat Springsteen diese Vision eindrucksvoll in die Tat umgesetzt. Aus der Zukunft ist Vergangenheit und Gegenwart geworden. Und bis auf ganz wenige Ausnahmen hat der Mann aus New Jersey in den letzten 40 Jahren fette musikalische Ausrufezeichen gesetzt, sowohl auf Platte…

Lesen

The Lemonheads live in Hamburg

The Lemonheads live in Hamburg

Kein „Mrs. Robinson” im Uebel & Gefährlich am 1.5.2012 von Gérard Otremba Ist das der Fluch der guten Tat? Oder woher kommt der scheinbar übermächtige Haß des Evan Dando auf „Mrs. Robinson“? Vor 20 Jahren feierten die Lemonheads mit ihrer genialen Indie-Post-Punk-Version des Simon & Garfunkel-Klassikers den größten Erfolg ihrer Bandgeschichte. Nun zum Jubiläum des dazugehörigen Albums „It’s A Shame About Ray“ eine Tour der Lemonheads auch durch deutsche Hallen. Doch kein „Mrs. Robinson“ weit…

Lesen

Funny van Dannen live in der Hamburger Fabrik

Funny van Dannen live in der Hamburger Fabrik

Funny van Dannen, Deutschlands originellster Songwriter, bringt das Publikum am 19.4.2012 in der Hamburger Fabrik zum Lachen von Gérard Otremba Das waren noch Zeiten, damals Mitte und Ende der 90er als Funny van Dannen noch live in lustigen kleinen Kneipen wie dem Club Voltaire in Frankfurt auftrat und man noch an einem Tisch in der ersten Reihe saß. Er las ein paar witzige Anekdoten vor und spielte seine Lieder. Kurze Zeit später

Lesen

Laura Marling live in Hamburg

Laura Marling live in Hamburg

Intensives Laura Marling-Konzert im Hamburger Knust von Gérard Otremba   Es kann eigentlich nicht sein, dass Laura Marling vor knapp zwei Monaten erst 22 Jahre alt geworden sein soll. Zu reif und zu weise klingen ihre Songs und auch ihre Bühnenpräsenz ist mehr als beeindruckend. Das Knust ist praktisch ausverkauft bei Marlings Tour-Abschlußkonzert am 24.03.2012 und von Beginn an steht das Publikum im Bann dieser außergewöhnlichen Musikerin. Laura Marling bringt Ruhe ins Publikum Laura Marling…

Lesen

tindersticks live in Hamburg

tindersticks live in Hamburg

Die Chefmelancholiker live im Hamburger Thalia Theater von Gérard Otremba Das ist natürlich ein irrer Sprung, vom Underground des Uebel & Gefährlich 2010 hin ins klassische Thalia Theater 2012. Ein Ortswechsel, den auch nur eine Band wie tindersticks schafft. Aber das Ambiente des Thalia Theaters ist natürlich wie geschaffen für die Musik der notorischen Schöngeister aus England. Schmerzhafte Romantik wird bei der Band aus Nottingham nun bereits seit 20 Jahren groß geschrieben, insofern paßt die…

Lesen
1 32 33 34 35 36 37