Gérard bloggt über den St. Pauli Lauf gegen Rechts

Gérard bloggt über den St. Pauli Lauf gegen Rechts

Neuer Teilnehmerrekord beim 5. St. Pauli Lauf gegen Rechts Text von Gérard Otremba, Fotos von Patrick Layer und Christoph Ahl Mit über 2000 Anmeldungen erreichte die 5. Auflage des von der Marathon-Abteilung des FC. St. Pauli organisierten Laufs gegen Rechts einen neuen Teilnehmerrekord. Endlich habe auch ich es geschafft, diesen Lauf (einmal circa 7,4 Kilometer links um die Außenalster) in mein Frühjahrsprogramm zu integrieren, wobei hier Zeiten eine eher untergeordnete Rolle spielen, hier heißt es…

Lesen

Snooker-WM 2016: Mark Selby ist neuer Weltmeister

Snooker-WM 2016: Mark Selby ist neuer Weltmeister

Mark Selby schlägt im Snooker-WM-Finale Ding Junhui mit 18:14 von Gérard Otremba ( Beitragsbild: DerHexer, Wikimedia Commons, CC-by-sa 4.0) Der Engländer Mark Selby ist zum zweiten Mal nach 2014 Snooker-Weltmeister. Der „Jester from Leicester“ gewann ein wechselvolles und am Ende fesselndes Finale mit 18:14 gegen den Chinesen Ding Junhui. Mark Selby, der nur mühsam in die WM startete und sich mit engen und eher mediokren Matches gegen Robert Milkins, Sam Baird, Kyren Wilson und Marco…

Lesen

Snooker-Weltmeisterschaft 2016 – Das Halbfinale

Snooker-Weltmeisterschaft 2016 – Das Halbfinale

Mark Selby und Ding Junhui stehen im Finale der Snooker-WM 2016 von Gérard Otremba (Foto von barfisch Lizenz CC-BY-SA 3.0) Ding Junhui hat als erster Asiate das Finale der Snooker-Weltmeisterschaft erreicht. Der 29-jährige Chinese gewann sein Halbfinale gegen Alan McManus mit 17:11 Frames und trifft im heute beginnenden Endspiel auf Mark Selby. Der Weltranglistenerste setzte sich in einem wahren Marathonmatch mit 17:15 gegen Marco Fu durch. Für den 33-jährigen Engländer ist es die dritte Finalteilnahme nach…

Lesen

Snooker-Weltmeisterschaft 2016 – Das Viertelfinale

Snooker-Weltmeisterschaft 2016 – Das Viertelfinale

Überraschungs-Halbfinale bei der Snooker-WM 2016 von Gérard Otremba (Foto von barfisch Lizenz CC-BY-SA 3.0) Diese Halbfinale hätten wohl nur die wenigsten vorausgesagt, wahrscheinlich sogar niemand. Alan McManus gegen Ding Junhui und Marco Fu gegen Mark Selby lauten die heute beginnenden Halbfinalpartien im Crucible Theater zu Sheffield. So erreichte also aus den Top-Ten der aktuellen Weltrangliste lediglich Spitzenreiter Mark Selby die Vorschlussrunde der Snooker-Weltmeisterschaft 2016. Der Weltmeister von 2014 setzte sich routiniert mit 13:8 im Match gegen den…

Lesen

Snooker-Weltmeisterschaft 2016 – Das Achtelfinale

Snooker-Weltmeisterschaft 2016 – Das Achtelfinale

Nur zwei Top-Ten-Spieler erreichen das Viertelfinale von Gérard Otremba (Foto von barfisch Lizenz CC-BY-SA 3.0) Es war eine denkwürdige und historische Partie, die sich Barry Hawkins und Ronnie O’Sullivan im Achtelfinale der Snooker-Weltmeisterschaft 2016 lieferten. Auf höchstem spielerischem und taktischem Niveau begegneten sich die beiden Engländer „The Hawk“ Barry Hawkins und „The Rocket“ Ronnie O’Sullivan und ausgerechnet gegen seinen Angstgegner konnte Hawkins glänzen. O’Sullivan spielte klasse, aber Hawkins brillant und hatte auf alles eine richtige Antwort….

Lesen

Snooker Weltmeisterschaft 2016 – Erste Runde

Snooker Weltmeisterschaft 2016 – Erste Runde

Favoritensterben bei der Snooker-WM in Sheffield von Gérard Otremba Es hat einige Snooker-Stars bereits in der ersten Runde der diesjährigen Weltmeisterschaft erwischt. Allen voran den Titelverteidiger Stuart Bingham, der in einer dramatischen WM-Auftaktpartie Ali Carter mit 9:10 Frames unterlag. Auch Bingham erwischte also der sogenannte „Fluch des Crucible“, wonach kein Weltmeister seinen ersten Titel im folgenden Jahr verteidigen konnte, nachdem die WM 1977 ins Crucible Theater in Sheffield verlegt wurde. Ein Aus in der ersten…

Lesen

Gérard bloggt über die Marathon-Staffel 2016 in Hamburg

Gérard bloggt über die Marathon-Staffel 2016 in Hamburg

Geniales Wetter, tolle Stimmung, klasse Zeiten Text von Gérard Otremba, Fotos von Oliver Schwarz, Michael Hesse und Piet Rasmus Es war meine Marathon-Staffel-Premiere für den Hamburger Sportclub (HSC), es hat unfassbar viel Spaß und Appetit auf mehr gemacht. Die Nervosität vor den 42,195 Kilometern ist mir wohlbekannt, insgesamt sieben Mal musste ich die fast schlaflosen Nächte vor einem Marathon über mich ergehen lassen, nicht ganz so dramatisch verlief es letzte Nacht, aber 5 Stunden Schlaf…

Lesen

Gérard bloggt über die Leipziger Buchmesse 2016

Gérard bloggt über die Leipziger Buchmesse 2016

Gruppenbild mit Benedict Wells Text von Gérard Otremba, Fotos von Jacqueline Böttger Zunächst einmal: Keine besonderen Vorkommnisse auf der Zugfahrt nach Leipzig. Kein Schriftsteller, der mich heimlich fotografierte, wie Tilman Rammstedt im vorigen Jahr, und auch sonst eine entspannte Reise mit Lesen und einigen wenigen Minuten Schlaf. Okay, mehr Schlaf wäre nicht schlecht gewesen, der Wecker klingelt bei Sounds & Books höchst selten um 4.45 Uhr. In Leipzig fuhr der ICE zunächst einmal zur Verblüffung…

Lesen

Gérard bloggt über seinen Weg zur Leipziger Buchmesse

Gérard bloggt über seinen Weg zur Leipziger Buchmesse

Eine kleine Anekdote zur Leipziger Buchmesse Text von Gérard Otremba, Beitragsfoto von Tilman Rammstedt Der Weg von Hamburg nach Leipzig ist nicht wirklich schwierig. Ich fahre mit der S-Bahn zum Bahnhof, steige dort in den ICE und lasse mich via Berlin in die schöne sächsische Metropole bringen. Die Fahrt verbringe ich mit konzentriertem Lesen und wie nun mal beim Lesen häufig der Fall, tauche auch ich in andere Welten ab und nehme meine nähere Umwelt…

Lesen

Gérard bloggt über seine sportlichen Ziele 2016

Gérard bloggt über seine sportlichen Ziele 2016

Die Deutsche Meisterschaft im 10-Kilometer-Straßenlauf als saisonaler Höhepunkt von Gérard Otremba (Beitragsfoto: Oliver Schwarz) Bereits kurz nach dem Berlin-Marathon stand für mich fest, das Jahr 2016 ohne die Königsdisziplin des Laufsports an mir vorüberziehen zu lassen. Nach drei Marathonjahren in Folge (Hamburg 2013 mit der aktuellen Bestzeit 3:10:10, Hamburg 2014 mit Verletzung und Krankheit vier Wochen vor dem Start, die Zeit war dann nicht mehr so wichtig, sowie Berlin 2015 mit der zweitbesten je gelaufenen…

Lesen
1 2 3 4 5 6 7