Carwyn Ellis & Rio 18: Yn Rio

Carwyn Ellis & Rio 18 Yn Rio Albumcover

Auf “Yn Rio” vereinen Carwyn Ellis & Rio 18 Eigenkompositionen und portugiesische Volksgedichte, walisische und brasilianische Einflüsse, Tradition und Moderne

Cardiff, Rio, Chrissie Hynde: Das sind die drei Zutaten dieses kleinen Musikmärchens. Hauptprotagonist ist Carwyn Ellis, Sänger, Songwriter, Komponist, Arrangeur, Multiinstrumentalist und Produzent. 2017 lernte der Waliser auf Südamerika-Tour mit den Pretenders Alexandre Kassin kennen, mit dem er in Rio das Album “Mas” aufnahm. Darauf wurde wiederum Gareth Iwan Jones, Chefproduzent von BBC National Orchestra of Wales, aufmerksam und bot ihm eine Zusammenarbeit an. Das Ergebnis dieser Gespräche liegt nun in Form dieses Albums vor.

Carwyn Ellis zwischen Tradition und Moderne

Carwyn Ellis & Rio 18 Yn Rio Albumcover

“Yn Rio” vereint Eigenkompositionen und portugiesische Volksgedichte (“Variad, Cariar”), walisische und brasilianische Einflüsse, Tradition und Moderne. Wie das klingt, zeigte schon die Vorabsingle “Olà!”. Der Track klingt vertraut und fremd zugleich und pendelt bewusst zwischen Euphorie und Melancholie. Was ebenfalls auffällt sind die feinen Arrangements des Songs. Percussion, Streicher und Bläser sind gekonnt platziert, ein Call-and-Response-Interlude in der Mitte zeigt die Verspieltheit und es gibt sogar Raum für ein jazziges Querflötensolo.

Aufwändig und doch easy

Das bereits angesprochene “Caria, Caria” arbeitet mit einem Deep Groove, schwelgerischer Orchestrierung und luftiger Akustikgitarre. Das Stück klingt trotz allen Aufwands so easy wie ein Glas Rabo de Galo auf Eis. Das gilt auch für die übrigen Stücke, wie etwa das klassisch daherkommende “Arpoador” oder die träumerische Ballade “Ynys Aur”, die fast allein mir Percussion und Streicherensemble auskommt. Und wer behauptet, beim zarten Bossa “Y Ferch Ar Y Cei” nicht an Astrud zu denken, der lügt.

Eine herrliche Wohlfühlplatte

“Yn Rio” ist eine herrliche Wohlfühlplatte im besten Sinne des Wortes. Die Wärme, die aus diesen Songs strömt, reicht locker für den nahenden Winter. “Es gibt Tage, die so idyllisch sind, dass man einfach wieder hineinspringen möchte. Dieses Gefühl wollte ich erzeugen, als ich diese Songs geschrieben habe”, sagt Ellis. Wir waren zwar damals nicht dabei in Rio mit Chrissie & Co., nehmen aber gerne auch auf diesem Weg an diese Erinnerung teil. Schön!

“Yn Rio” von Carwyn Ellis & Rio 18 erscheint am 22.10.2021 bei Légère Recordings / Broken Silence. (Beitragsbild: Albumcover) 

Erhältlich bei unserem Partner:

Unterstützen Sie Sounds & Books

Auch hinter einem Online-Magazin steckt journalistische Arbeit. Diese bieten wir bei Sounds & Books nach wie vor kostenfrei an.
Um den Zustand zukünftig ebenfalls gewährleisten zu können, bitten wir unsere Leserinnen und Leser um finanzielle Unterstützung.

Wenn Sie unsere Artikel gerne lesen, würden wir uns über einen regelmäßigen Beitrag sehr freuen.

Spenden Sie direkt über PayPal oder via Überweisung.

Herzlichen Dank!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar schreiben