Anna Wydra: The Absurdity Of Being

Anna Wydra Credit Luna Ballmann

Weihnachts-Geschenk-Tipps im Adventskalender 2021 bei Sounds & Books. Heute mit dem Album „The Absurdity Of Being” von Anna Wydra

Als „Melancholic Stray Cat Pop“ bezeichnet Anna Wydra ihre Musik. Die klingt auf ihrem am 03.12.2021 veröffentlichten Debütalbum „The Absurdity Of Being“ wie eine zwischen Phoebe Bridgers und Courtney Barnett changierende Melange aus Indie- und Bedroom-Pop. In ihren Texten behandelt die Hamburger Songwriterin Themen wie das psychische Wohlbefinden, unkonventionelle Beziehungsmodelle, Eifersucht, schlechte Datingerfahrungen oder sie schreibt über das Banale und Vergängliche unseres Lebens. Nach der Veröffentlichung der beiden während ihrer Zeit als Straßenmusikerin entstandenen Solo-EPs “In A Room” und “The Tidal Flow”, ist “The Absurdity Of Being” Wydras erste, mit einer Band aufgenommene Platte.

Anna Wydra mit Melodica und Violine

Anna Wydra The Absurdity Of Being Cover La Pochette Surprise

Zu der gehören Schlagzeuger  Martin Herberg Bassist und Keyboarder Sebastian Genzink sowie Gitarrist und Bassist Christian Lincke. Neben den üblichen Instrumenten kommen aber auch Melodica und Violine von Malin Steigmaier zum Einsatz. In seinem Vorwärtsdrang versprüht dabei der mit einem satten Backing Chorus ausgestattete Opener „Quality Time“ überbordende Euphorie, während das von uns bereits als Song des Tages vorgestellte „Looks“ mit seiner Entspanntheit punktet und die aktuelle Single „Life As An Ant“ mit coolen Rhythmuswechseln überzeugt. Wer den Indie-Pop-Rock der 90er und die Beatles-Melodik zu schätzen weiß, ist bei der jungen Hamburger Musikerin gut aufgehoben.

„The Absurdity Of Being“ ist bei La Pochette Surprise erschienen. (Beitragsbild von Luna Ballmann)   

Erhältlich bei unserem Partner:

Unterstützen Sie Sounds & Books

Auch hinter einem Online-Magazin steckt journalistische Arbeit. Diese bieten wir bei Sounds & Books nach wie vor kostenfrei an.
Um den Zustand zukünftig ebenfalls gewährleisten zu können, bitten wir unsere Leserinnen und Leser um finanzielle Unterstützung.

Wenn Sie unsere Artikel gerne lesen, würden wir uns über einen regelmäßigen Beitrag sehr freuen.

Spenden Sie direkt über PayPal oder via Überweisung.

Herzlichen Dank!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar schreiben