Neue Alben von Gengahr, Squirrel Flower und Alex Mayr

Gengahr Fotocredit Jay Whitehead

Review der am 31.01.2020 erscheinenden Alben von Gengahr, Squirrel Flower und Alex Mayr Gengahr: Sanctuary Nach ihren auch bei Sounds & Books besprochenen Alben „A Dream Outside“ und „Where Wildness Grows“ melden sich Gengahr nun mit „Sanctuary“ zurück. Jack Steadman vom Bombay Bicycle Club hat die dritte Platte der Londoner Indie-Rock-Pop-Band produziert, die zwischen eingängigem Pop und Art-Rock-Gefilden changiert. Das Quartett, bestehend aus Sänger und Gitarrist Felix Bushe, Gitarrist und Keyboarder John Victor, Bassist Hugh…

Lesen

Gengahr: Everything And More – Song des Tages

Gengahr Fotocredit Jay Whitehead

Neues Gengahr-Album erscheint im Januar 2020 Mit “Everything & More”, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books, kündigen Gengahr ihr neues Album an. Die dritte Platte der britischen Indie-Rock-Band trägt den Titel “Sanctuary” und erscheint am 31.01.2020 bei Liberator Music (Mushroom Group). Das Londoner Quartett um Songwriter Felix Bushe, dessen ersten beiden Werke an dieser Stelle besprochen worden sind, geht den Weg zwischen Indie-Pop-Rock und Psychedelic-Cosmic-Pop unbeirrt weiter und schenkt uns eine erneute…

Lesen

Gengahr: Where Wildness Grows – Album Review

Gengahr credit Mahaneela

Neue Indie-Rock-Pop-Perlen von Gengahr Das im Juni 2015 erschienene, bei Sounds & Books besprochene Gengahr-Debütalbum A Dream Outside war eine rundum feine Sache. Die Mixtur des Londoner Quartetts aus Gitarren-Indie-Psychedelic-Pop und Alternative-Rock zündete und hatte mit „She’s a Witch“, „Heroine“, „Fill My Gums With Blood“ sowie „Lonely As A Shark“ einige ohrwurmhafte Tracks im Angebot. Die Arbeit am Zweitwerk gestaltet sich indes schwierig. Die Aufnahmen der ersten drei Monate wurden verworfen, die Uhr wieder auf…

Lesen

Gengahr: A Dream Outside – Album Review

Wendungsreicher Indie-Pop-Rock der Londoner Band Gengahr von Gérard Otremba Die englische Indie-Rock-Pop-Formation Gengahr trat dieses Jahr bereits auf dem legendären Glastonbury-Festival auf, und das ist natürlich eine gute Gelegenheit für eine Newcomer-Band, sich in das Bewusstsein einer größeren Öffentlichkeit zu spielen. A Dream Outside heißt das Debütalbum des Londoner Quartetts, eine stilsichere wie originelle Mischung aus Gitarren-Pop, Alternative-Rock und Psycho-Pop. Die hohe Stimme von Sänger Felix Bushe pendelt sich irgendwo zwischen der von Jonathan Donahue…

Lesen

Top-Ten-Songs im Januar 2020

Hello Emerson How To Cook Everything Cover K&F Records

Die Liste der Top-Ten-Songs im Januar 2020 bei Sounds & Books In unserer beliebten Rubrik “Song des Tages” waren im Januar bereits einige wunderbare Vorboten auf kommende Alben vertreten. Ich denke dabei in erster Linie an Ron Sexsmith, dessen neues Werk im April erscheinen wird. Dann wird dieser großartige kanadische Songwriter auch wieder in dieser Liste berücksichtigt. Die Top-Ten-Songs im Januar 2020 bleiben jedoch Liedern aus bereits in diesem Monat veröffentlichten Alben sowie einer Single…

Lesen

Wolf Alice live in Hamburg – Konzertreview

Sechzig Minuten lauter und wüster Alternative-Rock mit Punk-Attitüde Text und Fotos von Gérard Otremba Lange mussten die Hamburger Wolf Alice-Fans auf das Konzert warten. Aufgrund von diversen Verpflichtungen war das Londoner Quartett ständig gezwungen, seine Deutschland-Termine zu verschieben. Doch nun endlich, über ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums My Love Is Cool, stehen Sängerin und Gitarristin Ellie Rowsell, Gitarrist Joff Oddie, Bassist Theo Ellis und Schlagzeuger Joel Amey am 28.08.2016 tatsächlich auf der Bühne…

Lesen