Sophie Hunger: Halluzinationen

Sophie Hunger: Halluzinationen

Erneut ein Klasse-Album der Ausnahmekünstlerin Sophie Hunger Sophie Hunger stellt schon eine ganze Weile einen absoluten Solitär in der Musiklandschaft dar. Soundtechnisch, da die Multi-Instrumentalistin inzwischen ein Repertoire abdeckt zwischen traditioneller Liedermacherkunst, über leicht bis schwerer krachender Rockbrachialität bis zu clubtauglichen Elektrospielereien. Linguistisch, da die gebürtige Schweizerin mit Wohnsitz in Berlin vier Sprachen beherrscht und in all diesen auch singt. Inhaltlich, weil ihre mit Metaphern gespickten Songs irreführend viel über sie verraten können mit der…

Lesen

Chuck Prophet: The Land That Time Forgot

Chuck Prophet: The Land That Time Forgot

Heartland-Rock von Chuck Prophet, jetzt mit mehr akustischen Instrumenten Drei Jahre nach seinem letzten, ebenfalls bei Sounds & Books besprochenen Album „Bobby Fuller Died For Your Sins“, meldet sich Chuck Prophet zurück. Der amerikanische Songwriter – vor dreißig Jahren mit der kalifornischen Alternative-Psychedelic-Desert-Rock-Band Green On Red zu Kultehren gekommen – reduziert seinen Rock’n’Roll-Sound auf „The Land That Time Forgot“ dezent und arbeitet mit wesentlich mehr akustischen Instrumenten. Als ein ausgezeichnetes Heartland-Rock-Album zwischen Bruce Springsteen und…

Lesen