Leonardo Colombati: Bruce Springsteen – Like A Killer In The Sun

Leonardo Colombati: Bruce Springsteen – Like A Killer In The Sun

Ein knapp 1000-seitiges Bruce Springsteen-Kompendium mit 101 ausgewählten, von Heinz Rudolf Kunze übersetzten Songtexten 

70 Jahre alt ist Bruce Springsteen am 23.09.2019 geworden. Der Dank seines „Born In The U.S.A.“-Albums in der 80er-Dekade zum Superstar aufgestiegene Rockmusiker aus New Jersey genießt trotz seines immensen Bekanntheitsgrades und seines Ruhms nach wie vor den Ruf eines bodenständigen, auf dem Teppich gebliebenen, ehrlichen Songwriters. Die Fans lieben ihn abgöttisch, Stadien füllt er immer noch, neue Alben sind für Tourneen und die weltberühmten, über drei Stunden währenden Konzerte mit seine E Street Band eigentlich gar nicht nötig. Obwohl schon etliche großartige Bücher über den von allen „The Boss“ genannten Rock’n’Roller und brillanten Texter erschienen sind, verdient sich „Like A Killer In The Sun“ von Leonardo Colombati eine Ausnahmestellung.

Bruce Springsteen und die Literaten

Leonardo Colombati Bruce Springsteen Songtexte Cover Reclam Verlag

Ennio Morricone, Wolfgang Niedecken, der sich an die Entstehung des in Berlin gedrehten Videos zu „Hungry Heart“ erinnert, sowie Springsteen-Kenner Dave Marsh obliegt es mit ihren Vorworten die Einführung zu diesem historische Dimensionen einnehmenden Band, bevor Leonardo Colombati in einem 150-seitigen, „Der Große Amerikanische Roman“ betitelten Essay das Storytelling Springsteens untersucht. Anhand von Textbeispielen aus der langen Karriere Bruce Springsteens, zieht der 1970 geborene italienische Autor und Herausgeber der Literaturzeitschrift „Nuovi Argumenti“ Parallelen und Vergleiche zu Literaten wie Charles Baudelaire, T.S. Eliot, John Steinbeck, Walt Whitman, Cormac McCarthy oder Flannery O’Connor. Die von Heinz Rudolf Kunze inhaltlich stimmig und hervorragend übersetzten Texte sind in drei thematische Haupt- („Jungleland“, „This Hard Land“, „Better Days“) sowie weitere Unterkategorien wie „Growin‘ Up“, „The Grapes Of Wrath“ und „Better Days“ eingeteilt. Texte also, die autobiographische Aspekte in Springsteens Werk genauso berücksichtigen wie seine Auseinandersetzung mit dem American Dream und der amerikanischen Realität.

Leonardo Colombati erweitert den Horizont

Auf alle Songtexte geht Leonardo Colombati ausführlich ein. Seine Interpretationen, Querverweise und Einordnungen in die politisch-gesellschaftliche Landschaft sind manchmal nahliegend, manchmal verblüffend, aber jederzeit faszinierend und voller Esprit. Seine Deutungsbezüge umfassen die Literatur- und Rock’n’Roll-Geschichte, sind sprachhistorisch relevant, tauchen tief und vorbildhaft in die fesselnde Welt von Springsteens Lyrics und erweitern den Horizont aller Leser. Eine über 100-seitige Biographie des Weltstars schließt sich an, Stimmen über Bruce Springsteen von u.a. Bob Dylan, John Lennon, Tom Waits, Eddie Vedder, Barack Obama und Stephen King sowie eine detaillierte Werkvorstellung und Anmerkungen vervollständigen „Like A Killer In The Sun“. Ein opulenter haptischer Schatz für alle Springsteen-Fans, und für alle, die es mal werden wollen.

Leonardo Colombati: Bruce Springsteen – Like A Killer In The Sun – Songtexte, Reclam Verlag, aus dem Italienischen übersetzt von Johannes von Vacano, Songtexte übersetzt von Heinz Rudolf Kunze, Hardcover, Fadenheftung, 2 Lesebändchen, 978-3-15-0011218-2, 35 € (Beitragsbild: Pressefoto, Columbia Records).                               

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.