Top-Ten-Songs im August 2019

Top-Ten-Songs im August 2019

Die Liste der Top-Ten-Songs im August 2019 bei Sounds & Books

Obwohl in den Juli-Top-Ten einige Lieder dabei waren, die es verdient hätten, erneut eine vordere Platzierung in den Sounds & Books-Charts zu belegen, haben es wieder ausschließlich neue Tracks in die Liste der Top-Ten-Songs im August 2019 geschafft. Die Veröffentlichungsfrequenz hat wieder angezogen und diesem Umstand verdankt die neue Monatsliste die Auswahl der zehn Plätze. Dass der Sieg im August an eine Hamburger Band geht, die beim Hamburger Label Tapete Records veröffentlicht, ist natürlich kein Zufall. Die Arbeit dieses Labels sollte wesentlich öfter gewürdigt werden. Sounds & Books wünscht viel Vergnügen mit den

Top-Ten-Songs im August 2019

1. Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen: Ein Leben in Rot mit purpurnen Blitzen

Aus dem neuen, am 23.08., veröffentlichten Liga-Album „Fuck Dance, Let’s Art!„. Überaus charmant, lässig und geschmeidig und einer der besten Liga-Songs aller Zeiten. Und deshalb ein verdienter erster Platz für die Hamburger in den Top-Ten-Songs im August 2019.

2. Native Harrow: Can’t Go On Like This

Erschienen auf dem am 02.08. veröffentlichten neuen Album „Happier Now„. Hippiesker Folk-Rock, reichlich passend, so 50 Jahre nach Woodstock.

3. The Teskey Brothers: Man Of The Universe

Zeitloser Sixties-Soul-Folk-Rock. Tolles neues Album, „Run Home Slow„, ebenfalls am 02.08. erschienen.

4. Whitney: Giving Up

So schön, die Musik auf dem neuen Whitney-Album „Forever Turned Around„. Der Opener „Giving Up“ zeigt schon alle Stärken der Band aus Chicago.

5. Violent Femmes: Hotel Last Resort

Wenn die Violent Femmes schon so klingen wie Bob Dylan bei „Things Have Changed“, dann müssen sie auch in die Liste der Top-Ten-Songs im August 2019. Titeltrack des neuen Albums.

6. Cozy Slippers: A Million Pieces

Die nächste Offenbarung des Augsburger Labels Kleine Untergrund Schallplatten. Feinster Gitarren-Indie-Pop aus Seattle und Song des Tages am 10.08.

7. Jay Som: Nighttime Drive

Ein traumhaft schöner Indie-Barock-Pop-Track und unser Song des Tages vom 23.08. Aus dem neuen Jay-Som-Album „Anok Ko“.

8. Die Höchste Eisenbahn: Job

Und weil es so schwierig ist, sich für einen Song aus dem neuen Album von Die Höchste Eisenbahn zu entscheiden, bleiben wir bei der ersten Vorabsingle „Job“.

9. Ilgen-Nur: In My Head

Und so geht moderner Indie-Slacker-Rock. So, wie auf dem Debütalbum von Ilgen-Nur, „Power Nap„.

10. The Rails: Mossy Well

Ein berührend-trauriger Folk-Song aus dem neuen, am 16.08. veröffentlichten Album von The Rails, „Cancel The Sun„.

Beitragsbild: Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen von Martin Morris

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.