Joseph Parsons: Digging For Rays

Joseph Parsons: Digging For Rays

Makelloser, zeitgenössischer Songwriter-Folk-Rock von Joseph Parsons

Bereits seit über 30 Jahren musiziert Joseph Parsons, begeistert Kritiker und die Fans mit seinem Singer-Songwriter-Folk-Rock, ob Solo, in Bandstärke, mit Todd Thibaud, als Mitglied von Hardpan und US Rails. Obwohl er längst in der Güteklasse zwischen Jackson Browne  und James Taylor spielt, muss der in Pennsylvania aufgewachsene Sänger und Gitarrist, der die Welt bereist hat und schon in Los Angeles, New York, Barcelona, Bagdad und Berlin gelebt hat, auf seinen Tourneen nach wie vor mit gemütlich kleinen Locations vorlieb nehmen. Eine größere Reichweite wünscht man Joseph Parsons natürlich auch mit seinen Platten.

Joseph Parsons und sein lebendiger Folk-Rock

Joseph Parsons Digging For Rays Cover Meer Music Blue Rose Records

„Digging For Rays“ heißt sein neues, mit seiner langjährigen Band, bestehend aus Ross Bellenoit (Gitarre, Vocals), Freddi Lubitz (Bass, Vocals) und Sven Hansen (Schlagzeug, Perkussion, Vocals) in Frankreich aufgenommenes Album. Der Titel bedeutet für Parsons „im Leben nach Licht und Leichtigkeit zu suchen, nach Hoffnung und Sonnenstrahlen“. In seiner Musik setzt er all dies perfekt um. Sein kluger, umsichtiger, klassischer und zeitloser Folk-Rock wirkt auf „Digging For Rays“ erfrischend und lebendig. Er strahlt in „Come Around“ („Open up your heart, let your sun shine“), er rockt zwischen Düsternis und Erlösung in „Wide Awake“ (So, I will beg on the keepers soul / To set us free from the reapers hold“) und hypnotisiert im pulsierenden „Living Things“.

Harmonische Melodien

Joseph Parsons entwickelt das gewisse Händchen für harmonische Melodien. Diese können sehr melancholisch ausfallen wie in „Beautiful Lie“, lieblich, romantisch und verträumt wie in „Today“, die Weite betonend wie in „Privacy“, oder nachdenklich wie im lediglich von einer akustischen Gitarre getragenen „Sad Parade“. Musik, für deren Genuss man sich gerne die Zeit nimmt. Musik, für die man sich Zeit nehmen sollte. Um auch am Ende das rockige „Dreaming“, das majestätische „Long Road“ sowie die deutsche Version von „Wide Awake“, „Hellwach“, goutieren zu können. Zeitgenössischer, makelloser Songwriter-Folk-Rock.

„Digging For Rays“ von Joseph Parsons erscheint am 15.03.2019 bei Meer Music / Blue Rose Records. (Beitragsbild: Pressefoto).

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.