Top-Ten-Songs im Januar 2019

Top-Ten-Songs im Januar 2019

Allerfeinste neue Top-Ten-Songs im Januar 2019

Neues Jahr, erster Monat vorbei. Was fehlt ist die Liste der Top-Ten-Songs für den Januar 2019 bei Sounds & Books. Wies die Auswahl der zehn Songs im Dezember 2018 bereits auf Veröffentlichungen des neuen Jahres hin, so sind wir nun mittendrin im Jahr 2019. Keiner der Dezember-Songs ist in den Top-Ten-Songs im Januar 2019 vertreten, aber einige tauchen spätestens beim Erscheinen der dazugehörigen Alben aller Wahrscheinlichkeit nach in diesen Monatscharts wieder auf. Nun aber viel Vergnügen mit den Top-Ten-Songs im Januar 2019. (Beitragsbild: Jenny Lewis by Autumn de Wilde)

1. Jenny Lewis: Red Bull & Hennessy

Jenny Lewis kündigt ein neues Album an und das mit diesem glorreichen Vorabtrack. Der Song des Tages vom 24.01. erklimmt wohlverdient die Spitzenposition der Top-Ten-Songs im Januar 2019.

2. Ryan Adams: Fuck The Rain

Ryan Adams steht mit „Fuck The Rain“ der Kollegin Lewis in nichts nach. Der Song des Tages vom 25.01. befeuert die Vorfreude auf das am 19.04. erscheinende neue Album Big Colors.

3. Tiny Ruins: Holograms

Das neue Tiny Ruins-Album Olympic Girls erscheint am 01.02. und „Holograms“ ist einer von vielen ganz zauberhaften Songs dieses Albums.

4. Hand Habits: Placeholder

Saddle Creek ruft, und wir eilen. Und freuen uns auf das neue Hand Habits-Album, das am 01.03. erscheint. Der Titeltrack und Song des Tages bei Sounds & Books vom 22.01. landet auf dem vierten Platz.

5. Son Volt: Devil May Care

Mit geschmackvollem Americana verkürzen uns Son Volt die Wartezeit auf das für den 29.03. angekündigte neue Album Union. „Devil May Care“, der Song des Tages vom 23.01. erweist sich als großes Versprechen.

6. Lana Del Rey: Hope Is A Dangerous Thing For A Woman Like Me To Have – But I Have It

Etwas sperrig dieser Titel, aber der dazugehörigen Pianoballade liegt man wieder schnell zu Füßen. Weshalb der Song des Tages vom 12.01. in diese Liste muss.

7. Stella Donnelly: Old Man

Ein neuer Stern am Indie-Pop-Himmel. Das Debütalbum erscheint im März und „Old Man“, der Song des Tages vom 19.01. erscheint in dieser Liste.

8. The Cranberries: All Over Now

Die letzten Aufnahmen mit der verstorbenen Sängerin Dolores O’Riordan erscheinen in Albumform Ende April und der erste ausgekoppelte Track, „All Over Now“, gleichzeitig Song des Tages vom 17.01., klingt wie aus der Anfangzeit der Cranberries.

9. Ten Fé: Coasting

Sonniger Indie-Pop aus London. Neues Ten Fé-Album erscheint im März und „Coasting“, Song des Tages vom 11.01. qualifiziert sich für die Top-Ten-Songs im Januar 2019.

10. Lucy Rose: Conversation

Mit „Coversation“ von Lucy Rose, dem Song des Tages vom 16. 01., beschließen wir die Liste der Top-Ten-Songs im Januar 2019. Und freuen uns auf das am 22.03. erscheinende neue Album No Words Left.

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.