Carminho: Maria – Albumreview

Carminho: Maria – Albumreview

Carminho, die Stimme des Fado

Auf ihrem letzten Album „Carminho Santa Jobim“ interpretierte sie Songs ihres großen Idols Antônio Carlos Jobim. Jetzt, zwei Jahre später, meldet sich Carminho – die mit vollem Namen Maria do Carmo de Carvalho Rebelo de Andrade heißt und weltweit als innovativste Fado-Sängerin gilt – nun mit eigenen Songs zurück. „Maria“ heißt die Platte und es ist eine sehr persönliche geworden. Carminho hat nicht nur den Großteil der Songs geschrieben, sondern produzierte sie auch gleich mit.

Das Musikerbe Portugals

Dem volkstümlichen musikalischen Erbe ihrer Heimat Portugal begegnet Carminho in den zwölf neuen Songs stets mit größter Achtung und Zuneigung, verleiht ihm jedoch auch eine Portion Frische und Zeitgeist. Zu hören ist das sowohl in den Uptempo-Nummern wie „Pop Fado“ oder „Poeta“ als auch in den weit stärker vertretenen nachdenklichen Nummern wie zum Beispiel „O Comeco (Fado Bizarro)“ oder „Sete Saias“.

Carminho und die Schönheit

Carminho Maria Cover ParlophoneÜber den von hochkarätigen Begleitmusikern wie etwa Gitarrist José Manuel Neto ausgebreiteten Klangteppich spaziert Carminho barfüßig umher. Ihre warme und rauchige Stimme ist mal kraftvoll, mal zart, immer aber glaubwürdig und vielschichtig. Ihre stärksten Momente hat Carminho, wenn sie sich selbst überwältigen lässt von der Schönheit dieser Kompositionen. Vor allem das tief bewegende „O Menino e a Cidade“, komponiert von Joana Espadinha, sticht hier heraus. Carminho singt hier mit so viel Einsatz und Sehnsucht, dass es einen sprachlos zurücklässt. Aber auch der letzte Song des Albums, die Ballade „As Rosas“, in dem die 35-Jährige von einem Piano begleitet wird, zählt zu den Highlights dieser Platte.

Und so ist „Maria“, das bereits am 14. Dezember des letzten Jahres veröffentlicht und daher für die Bestenlisten von 2018 schlichtweg zu spät dran war, ein glanzvolles Album geworden. Eines, das den Fado ins Hier und Jetzt hievt und so eine Brücke schlägt zwischen Damals und Heute. Zau-ber-haft!

„Maria“ von Carminho ist am 14.12.2018 bei Parlophone / Warner Music erschienen (Beitragsbild: Albumcover).

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.