Marcin Wasilewski Trio: Live

Marcin Wasilewski Trio: Live

Marcin Wasilewski veröffentlicht erstes Live-Album

Es ist wie so oft im Jazz: Die wahre Qualität zeigt sich auf der Bühne. Dort, wo die Interaktion der Musiker befeuert wird vom Moment der Einmaligkeit sowie der Energie des Publikums. Das gilt auch für das Marcin Wasilewski Trio. Die Studio-Aufnahmen sind begeisternd. Aber doch nichts im Vergleich zum Konzerterlebnis. Und so hofften Fans lange auf ein Live-Album des Dreiers.

Erhöhte Energiezufuhr beim Marcin Wasilewski Trio

Marcin Wasilewski Trio Live Cover ECM„Live“ erfüllt diesen Wunsch. Im August 2016 beim „Jazz Middelheim“-Festival in Antwerpen mitgeschnitten, zeigt es die ganze Kraft und Virtuosität, die Pianist Marcin Wasilewski mit Bassist Slawomir Kurkiewicz und Schlagzeuger Michal Miskiewicz zu entwickeln vermag. Das Repertoire speist sich vorwiegend aus dem „Spart Of Life“-Programm, der Kollaboration mit Saxofonist Joachim Milder von 2013. In diesen Stücken ist das Trio im Vergleich zu den Studio-Fassungen mit deutlich erhöhter Energiezufuhr zu hören. Das gilt auch für „Night Train To You“ vom Faithfull-Album, in dessen Verlauf das Trio so sehr zur Einheit verschmilzt, das kaum mehr zu sagen ist, wer nun gerade soliert und wer begleitet. In dem sanften „Three Reflections“ offenbaren die Musiker ihr sensibles Spiel. Man kann die Spannung im Saal regelrecht spüren. Das Staunen, den Sog.

Eigene Interpretationen

Besonders interessant ist auch die Cover-Version des The Police-Songs „Message In A Bottle“. Immer wieder haben Marcin Wasilewski und seine Begleiter Popsongs in ihr Repertoire aufgenommen – etwa „Hyperballad“ von Björk. Der Flaschenpost verpassen Wasilewski & Co. ein luftiges Korsett. In fast elf Minuten nähern sie sich dem Song von allen Seiten, zoomen tief rein in die Struktur und behalten dennoch die energische Vitalität des Originals. Auch das Cover des Herbie Hancock-Stücks „Actual Proof“ am Ende des Sets interpretieren sie auf ganz eigene Weise. „Gibt es seit Bill Evans irgendeinen Pianisten, der ein perfekteres Gleichgewicht zwischen Feingefühl und Dynamik gefunden als Marcin Wasilewski?“, fragte das britische Jazz Journal 2015. „Live“ untermauert diese Stellung einmal mehr.

„Live“ von Marcin Wasilewski Trio erscheint am 14.09.2018 bei ECM Records (Beitragsbild by Tomasz Sikora).

Kommentar schreiben