Black Belt Eagle Scout: Mother Of My Children – Albumreview

Black Belt Eagle Scout: Mother Of My Children – Albumreview

Schwermütiger Songwriter-Indie-Rock von Black Belt Eagle Scout

Katherine Paul, die Songwriterin hinter Black Belt Eagle Scout, brachte sich als Teenager Gitarre und Schlagzeug bei, bevor sie ans College nach Portland zog. Dort nahm sie am Rock’n’Roll-Camp für junge Frauen teil und übte sich in diversen Bands an ihren erlernten Instrumenten. Mit Mother Of My Children präsentiert Paul nun ihr Debütalbum, das sie im Winter in ihrer Heimatstadt im Nordwesten Washingtons aufnahm. Ein wenig führt der bei Sounds & Books bereits als Song des Tages vorgestellte Opener „Soft Stud“ in die Irre, denn der satte Indie-Alternative-Rock, der auch auf einem Courtney Barnett-Album eine gute Figur abgäbe, ist mit seinen kratzbürstigen Gitarrenorgien und den sich überschlagenden Drums fast ein Solitär auf dem Album.

Die feinfühlige Eleganz von Black Belt Eagle Scout

Black Belt Eagle Scout Mother Of My Children Cover Saddle Creek RecordsAber ein grandioser Einstieg in Mother Of My Children, das während einer traurigen Periode in Pauls Leben entstand, als ihre Mentorin an Krens starb und ihre Beziehung zu der Frau an ihrer Seite aus dem Lot geriet. Über diese Verluste, über Trauer und Liebe, aber auch über das Leben mit indigenen Wurzeln in den heutigen USA schreibt Katherine Paul bewegende Texte, die sie musikalisch kongenial in Szene setzt. Bereits ihre Stimme besitzt diesen schwermütigen Touch, ihr Gitarreneinsatz bei „Indians Never Die“, dem Titeltrack „Mother Of My Children“ sowie bei „Yard“ ist von feinfühliger Eleganz, sehnsüchtig, traurig, intim, einsam und verloren wirkend, ein gemeinsames Sinnieren von Vocals und Gitarrenbegleitung.

Gehauchter Gesang und sanfte Gitarrenlicks

Mit viel Lärm und Getöse beginnt indes „Just Lie Down“. Die Gitarre zwar wieder etwas verzerrter, die Atmosphäre jedoch changiert zwischen (alp-)traumähnlichen Ambiente und bodenständiger Haftung. Ein gehauchter Gesang und sanfte Gitarrenlicks sind zu Beginn des Abschlusstracks „Sam, A Dream“ zu vernehmen, bevor Katherine Paul Song und Album elegisch zum Ende bringt. Es sind nur acht Songs, die uns Black Belt Eagle Scout auf Mother Of My Children anbietet, die aber haben es in sich.

„Mother Of My Children“ von Black Belt Eagle Scout ist am 14.09.2018 bei Saddle Creek / Cargo Records erschienen (Beitragsbild by Jason Quigley).

Kommentar schreiben