Die Top-Ten-Songs im Juni 2018

Die Top-Ten-Songs im Juni 2018

Die Sounds & Books-Charts im Juni 2018 Zehn neue Songs finden sich in den Juni-Charts bei Sounds & Books. Einige von ihnen sind im Juni auf Alben erschienen, einige weisen auf noch kommende Veröffentlichungen hin. Das Spektrum, wie üblich, weiter gefächert, paradiesische Zustände also für alle Musikliebhaber. Sechs von zehn Songs singen Frauen, was nichts mit irgendeiner Quote zu tun hat, sondern mit der Qualität der Musik. Nur so also Info. Nun aber lasst euch…

Lesen

Song des Tages: I Saw You von Many Voices Speak – Debütalbum Tank Town erscheint im August

Song des Tages: I Saw You von Many Voices Speak – Debütalbum Tank Town erscheint im August

  „I Saw You“ von Many Voices Speak heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Mit „I Saw You“ kündigt die schwedische Songwriterin Matilda Mård, die Frau hinter Many Voices Speak, ihr Debütalbum Tank Town an, das am 31.08.2018 bei Popup-Records / Strangers Candy erscheien wird. „I Saw You“ ist nach „Necessaries“ der zweite Vorbatrack aus Tank Town, ein sanfter, fluffiger, flirrrend-schwebender und romantisch-melancholischer Indie-Dream-Pop-Song. Viel Vergnügen mit „I Saw You“ von…

Lesen

The Jeremy Days zurück auf der Bühne: Live im Januar 2019 im Hamburger Docks

The Jeremy Days zurück auf der Bühne: Live im Januar 2019 im Hamburger Docks

Jubiläumskonzert der Hamburger Popband im Januar 2019 The Jeremy Days kehren zurück auf die Bühne. Am 18.01.2019 tritt die Popband im Hamburger Docks auf. 1988 erschien das selbstbetitelte Debütalbum der Formation um Sänger Dirk Darmstaedter, die mit Hits wie „Brand New Toy“ oder „Rome Wasn’t Built In A Day“ oder „Are You Inventive?“ die Catchyness englischer Indie-Pop-Bands der 80er-Jahre in die hiesige Musikszene transportierte und anschließend noch vier weitere Platten aufnahm, bevor sie sich Mitte…

Lesen

Song des Tages: For My Crimes von Marissa Nadler – Neues Album im September

Song des Tages: For My Crimes von Marissa Nadler – Neues Album im September

  Mit „For My Crimes“, dem heutigen Song des Tages bei Sounds & Books, kündigt Marissa Nadler ihr gleichnamiges neues Album an. For My Crimes ist die achte Platte der amerikanischen Songwriterin, die am 28.09. via Bella Union / PIAS Cooperative Music erscheinen wird. In Sachen Traurigkeit, Anmut, Düsternis, Tiefe und Fragilität kann Marissa Nadler wahrlich kaum jemand das Wasser reichen, und mit „For My Crimes“ liefert sie ein neues gutes Beispiel für diese Aussage….

Lesen

Sons Of Bill: Oh God Ma’am – Album Review

Sons Of Bill: Oh God Ma’am – Album Review

Vielseitiger und nachdenklicher Americana-Folk-Rock von Sons Of Bill Fast stand die Band Sons Of Bill vor der Auflösung. Nach einer langen Tour zum letzten Album Love & Logic sorgten private Ereignisse wie Scheidungen, Abhängigkeiten, mentale Erschöpfungen und ein tragikomischer Unfall für allerhand Unruhe im Umfeld der Brüder James, Sam und Abe Wilson. Das Trio aus Virginia nahm sich jedoch die nötige Zeit, um die „verlorene Unschuld der Jugend“ zu verarbeiten und diese Unschuld wieder ein…

Lesen

Song des Tages: Too Close To The Sun von Lightwave Empire

Song des Tages: Too Close To The Sun von Lightwave Empire

  „Too Close To The Sun“ von Lightwave Empire heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. „Too Close To The Sun“ ist die neue Single der dänischen Band um Sänger, Gitarrist und Keyboarder Bjarke Nieman, der mit seiner früheren Gruppe Spleen United mal die Spitze der heimatlichen Albumcharts erreichte. Mit seiner neuen Formation sowie Produzent David Sardy (Red Hot Chilli Peppers, LCD Soundsystem) frönt Nieman als Lightwave Empire einem federleichten, strahlenden und…

Lesen

The Boys You Know: Two Lines That Never Touch – Album Review

The Boys You Know: Two Lines That Never Touch – Album Review

Raus aus der Indie-Rock-Geheimtippecke Die ersten beiden Platten von The Boys You Know waren vom klassischen Indie-Alternative-College-Rock der 90er-Jahre geprägt. Bands wie Pavement und Lemonheads dienten als Referenzen, und da war es nur konsequent, dass die österreichische Combo letztes Jahr die Indie-Heroen von Dinosaur Jr. und Pixies als Support begleiteten. Bereits mit ihrem letzten Album Elephant Terrible folgte eine Hinwendung zu fast schon radiotauglicher Pop-Rock-Hymnik, ein Weg, der auf „Two Lines That Never Touch“ fortgeführt…

Lesen

Song des Tages: Fast Slow Disco von St. Vincent

Song des Tages: Fast Slow Disco von St. Vincent

  Annie Clark, alias St. Vincent, ist mit „Fast Slow Disco“ für den heutigen Song des Tages bei Sounds & Books zuständig. „Fast Slow Disco“ ist ein Re-Work des Songs „Slow Disco“ vom aktuellen, Ende letzten Jahres veröffentlichten Album Masseduction. Dementsprechend erklingt „Fast Slow Disco“ auch tatsächlich nach Disco, mit schweren Beats, noch mehr Synthies und einem himmlischen Refrain. Am 02.07.2018 gibt St. Vincent übrigens ihre einziges Deutschland-Konzert in der Hamburger Martkhalle. Viel Vergnügen mit…

Lesen

Hello Emerson: Above The Floorboards – Album Review

Hello Emerson: Above The Floorboards – Album Review

Berührender und virtuoser Songwriter-Indie-Folk von Hello Emerson Als Sam Bodary an der Ohio State University in Columbus englische Literatur studierte und dort sein Songwriting intensivierte, wurde just zu diesem Zeitpunkt seine Nichte Emerson geboren. Und da Sam Bodary ein kommunikativer, den Korrespondenzen zugeneigter Typ ist, und Emerson sein Zweitname, nannte er sein Musikprojekt kurzerhand Hello Emerson. Sam Bodary ist inzwischen 23 Jahre jung, sein Literaturstudium hat er mit einer Arbeit über eine mögliche Verbindung der…

Lesen

Song des Tages: You And Your Knife von The Buttertones

Song des Tages: You And Your Knife von The Buttertones

  „You And Your Knife“ von The Buttertones heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Es ist die neue Single aus dem aktuellen, am 04.05.2018 bei Innovative Leisure / Rough Trade veröffentlichten Album Midnight In A Moonless Dream des kalifornischen Quintetts. Den Albumtitel fangen The Buttertones perfekt in ihrer Musik ein, „You And You Knife“ ist eleganter, geschmeidiger, dunkler Post-Rock-Track, der wie eine soulige Ausgabe von The Boys Next Door klingt. Viel…

Lesen
1 2 3 7