Andy Sheppard Quartett: Romaria – Album Review

Andy Sheppard Quartett: Romaria – Album Review

Katzenfellweich und erhaben

Mit dem Vorgänger „Surrounded By Sea“ schuf das Quartett um Saxofonist Andy Sheppard ein ebenso lyrisches wie kontemplatives Werk. „Romaria“ ist im Vergleich dazu deutlich energetischer, bleibt der ausgeprägten Feinfühligkeit jedoch treu. Von den acht neuen Songs stammen sieben aus der Feder Sheppards. Lediglich der Titeltrack „Romaria“ ist eine Fremdkomposition und stammt vom brasilianischen Singer-Songwriter Renato Teixeira.

Andy Sheppard Quartet Romaria AlbumcoveSheppard und seine Mitstreiter interpretieren das Stück in der ihnen typischen Weise, entschleunigen es und schälen sachte die Melodie heraus. Gitarrist Eivind Aarset, Bassist Michel Benita sowie Schlagzeuger Seb Rochford bilden einen stark atmosphärischen Teppich, auf dem Sheppard sein katzenfellweiches Spiel legt. Auffällig im Vergleich zum Vorgänger ist die Zunahme an improvisatorischen Elementen. Immer wieder lösen sich die vier Musiker aus der Form, wandeln auf Umwegen, um sich anschließend wieder zu finden. Aufgenommen wurden die Sessions im Auditorio Stello Molo RSI in Lugano, einem komplett holzvertäfeltem Bau, der für seine warme und raumfüllende Akustik berühmt ist. Den Stücken verleiht diese Akustik etwas zusätzlich Erhabenes, Majestätisches.

Vor allem in den getrageneren Stücken wie dem Opener „And A Day…“, „They Came From The North“, „With Every Flower That Falls“ oder „Forever…“ macht sich dies bemerkbar. Ambient nennen einige das. Aber auch die Uptempo-Nummern wie das treibende „Thirteen“ oder das geshuffelte „Pop“ bestechen durch ihre hohe Transparenz im Sound – und geben der Platte eine willkommene Vielschichtigkeit in Sachen Dynamik und Ausdruck. Ob mit niedrigem oder mit hohem Pulsschlag: Wie aus einem Guss greifen die Songs ineinander, sprechen dieselbe Sprache und ergeben ein großes Ganzes. „Romaria“ ist ein kohärentes Album geworden. Eines, das Sheppards Status als Saxofonist und Komponist weiter stärken wird.

„Romaria“ von Andy Sheppard Quartett ist am 16.02.2018 bei ECM Records erschienen.

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.