Angelika Express: Letzte Kraft voraus – Albumreview

Angelika Express: Letzte Kraft voraus – Albumreview

  Scheißen nicht auf deutsche Texte Der Pressetext von Angelika Express zum neuen Album „Letzte Kraft voraus“ liest sich ein bisschen, wie der Einstieg in einen dystopischen Groschenroman: „Ein traumhafter Spätsommertag in Köln-Mülheim, die 5 Damen und Herren von Angelika Express sonnen sich auf den Betonstufen am Wiener Platz. Ein Un-Ort von erlesener Tristesse.“ Wer den Wiener Platz in der Rheinmetropole Köln kennt, weiß was gemeint ist. Hier ist viel los: gesellschaftlich, politisch, kulturell. Die…

Lesen

Lilly Among Clouds live in Hamburg 2017 – Konzertreview

Lilly Among Clouds live in Hamburg 2017 – Konzertreview

  Die junge deutsche Songwriterin mit der enormen Stimme Und dann verhaut Lilly Brüchner eine ihrer Ansagen. Der Satz führt ins Leere, es ist ihr peinlich. „Wenn ihr wüßtet, wie rot meine Backen jetzt sind“ sagt sie von der relativ dunkel ausgeleuchteten Bühne der Prinzenbar während des Auftritts am 15.11.2017 in Hamburg. Aber was bedeutet schon so eine kleine verpatzte Ansage, wenn beim nachfolgenden „Your Hands Are Like Home“ diese Wahnsinnsstimme von Lilly Among Clouds,…

Lesen

Song des Tages: Shadow People von The Limiñanas

Song des Tages: Shadow People von The Limiñanas

  „Shadow People“ von The Limiñanas heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. „Shadow People“ ist auf der neuen, am 17.11.2017 via Because Music erschienenen EP Istanbul Is Sleepy des französischen Duos zu finden. Begleitet von der Schauspielerin Emmanuelle Seigner gelingt The Limiñanas eine betörender Track im Sixties-Psychedelic-Pop-Rock-Gewand, der zwischen Velvet Underground, Lee Hazlewood und Serge Gainsbourg changiert. Viel Vergnügen mit „Shadow People“ von The Limiñanas (Beitragsbild: Emmanuel Fontanesi).

Lesen