Die Top-Ten-Songs im September 2017

Die Top-Ten-Songs im September 2017

 

Neuer Monat, neues Glück

Neun Neu-Einsteiger und ein bereits aus dem Monat August bekannter Hit haben es in die Top-Ten-Charts des September 2017 bei Sounds & Books geschafft. Die Frauenquote liegt übrigens bei 50%, ausgewogener geht es wohl kaum. Eine Frau aus Norwegen führt die Top-10-Liste dann auch an. Eine Newcomerin, die mit ihrer ersten Auskopplung aus ihrer Debüt-EP weit in die Vergangenheit reist und mit ihrem makellosem Pop bezaubert. Eine absolute Entdeckung des Monats September und ein verdienter Sprung auf Platz 1 gelingt Camilla Rosenlund mit „In The End“. Viel Vergnügen mit den Top-Ten-Songs im September 2017 (Beitragsbild: Tommy Ellingsen)

 

1. Camilla Rosenlund: In The End

Ein großer, erhabener und anmutiger Popmoment.

2. Zimt: Ideal ist nichts

Bekannt aus der August-Top-Ten-Liste, klettert „Ideal ist nichts“ des Augsburger Trios Zimt um einen Platz auf die zwei. Lief in der Sounds & Books-Redaktion fast täglich und manchmal als Repeat-Tastensong mehrmals hintereinander. Ein idealer Indie-Pop-Song.

 

 

3. Van Morrison: Bring It On Home To Me

Van Morrison veröffentlicht mit Roll With The Punches ein ganz starkes Blues-Soul-Album mit fünf Eigenkompositionen und zehn Coversongs. Einer davon, seine Interpretation des Sam Cooke-Songs „Bring It On Home To Me“ geht auf drei in den September-Charts.

 

 

4. Mark Olson: Seminole Valley Tea Sipper Society

Mark Olson meets The Kinks. Klasse neues Album, mit diesem überragenden Song.

 

5. Kettcar: Wagenburg

Mit der nächsten Vorabsingle freuen wir uns umso mehr auf das neue Kettcar-Album im Oktober…

 

6. Joana Serrat: Come Closer

Tolles neues Americana-Album von Joana Serrat, „Come Closer“ eins von mehreren Paradebeispielen.

 

7. The Dream Syndicate: How Did I Find Myself Here?

Elfminutensupertrack aus dem gleichnamigen Comeback-Album der Band um Steve Wynn.

 

8. The Surfing Magazines: New Day

Mit The Wave Pictures nicht ausgelastet, also macht David Tattersall mit den Surfing Magazines prägnant weiter.

 

9. Suzan Köcher: Cinnamon

Sixtiesorientierter Pop aus Solingen. Sehr, sehr schön. Nach einem Song des Tages, nun auch die Top-Ten.

 

10. Ellen Sundberg: Favorite Town

Die Schweden und ihre catchy Popsongs. Feinstes Beispiel: Ellen Sundberg und „Favorite Town“. Begann den September bei Sounds & Books mit einem Song des Tages und schließt die Monats-Top-Ten mit dem 10. Platz ab.

 

Kommentar schreiben