Paul Weller: A Kind Revolution – Album Review

Paul Weller: A Kind Revolution – Album Review

Das Feuer brennt “Once that flame don’t burn so bright / It’s slow death by candlelight” singt Paul Weller in “Woo Se Mama”, dem Opener seines neuen, inzwischen 25. Albums „A Kind Revolution“. Niemals nachlassen, immer weiter brennen: Weller hat sich im Laufe seiner seit 1977 währenden Karriere – „Das The Jam-Debut „In The City“ erschien fast auf den Tag vor 40 Jahren – nur wenige Auszeiten genommen. Die Qualität seiner Arbeit hat stets ein…

Lesen

Hubert von Goisern: Federn Live 2014-2016 – Album Review

Hubert von Goisern: Federn Live 2014-2016 – Album Review

Alpenrock mit Americana-Einschlag Zu seinen Konzerten pilgern immer mehrere Generationen. Musik für die ganze Familie, von acht bis 88. Keinem anderen Musiker gelang es in seiner Karriere, den Rock’n’Roll mit der Volksmusik auf so ehrliche und ursprüngliche Weise zu verbinden und zu befrieden, wie dem Österreicher Hubert von Goisern. Hubert Achleitner, der sich nach seinem possierlichen Heimatort Bad Goisern im Salzkammergut nennt, jodelt und spielt die E-Gitarre so selbstverständlich wie das Akkordeon. Bei Hubert von…

Lesen

Song des Tages: Blow von Attic Giant

Song des Tages: Blow von Attic Giant

  Am 26.05. erscheint die Debüt-EP Flush des österreichischen Musikers Attic Giant. Seit einer Woche ist die Single „Blow“ erhältlich, die wir als heutigen Song des Tages bei Sounds & Books vorstellen. „Blow“ wandelt dabei von Homerecordingatmosphäre über kratzbürstig-elektrisierende Gitarrenläufe hin zum verträumt-sehnsüchtigen Duett. Mark E. Everett von Eels wird bestimmt begeistert sein. Wir sind es auch und wünschen viel Vergnügen mit „Blow“ von Attic Giant (Beitragsbild: Pressefoto).

Lesen