Roger Waters: Is This The Life We Really Want? – Album Review

Roger Waters: Is This The Life We Really Want? – Album Review

  Roger Waters ist mit alter Klasse zurück Lange hat sich Roger Waters Zeit gelassen. Exakt ein Vierteljahrhundert. 25 Jahre nach „Amused To Death“ veröffentlicht der ehemalige Pink Floyd-Sänger mit Is This The Life We Really Want? ein neues Rock-Album. Sein viertes Solo-Werk nahm der 73-jährige Waters gemeinsam mit Jonathan Wilson (Gitarren, Keyboards), Gus Seyffert (Bass, Gitarren, Keyboards), Joey Waronker (Schlagzeug), den Keyboardern Roger Manning und Lee Pardini sowie den beiden Lucius-Sängerinnen Jessica Wolfe und…

Lesen

Deep Purple live in Hamburg – Konzertreview

Deep Purple live in Hamburg – Konzertreview

  Die alten Hardrock-Haudegen lassen es krachen Das Warten auf „Smoke On The Water“ dauert knapp 80 Minuten. Dann endlich erklingt am 30.05.2017 der berühmteste Gitarren-Rock-Riff aller Zeiten durch die Hamburger Barclaycard-Arena. Das Publikum gerät nicht in Ekstase, schließlich ist die Hälfte davon damit beschäftigt, diesen Augenblick mit ihrem Smartphone festzuhalten, aber selbstverständlich brandet ein frenetischer Jubel aus, als Steve Morse in die Saiten greift. Beste Unterhaltung boten Deep Purple schon vorher. Der Einstieg in…

Lesen

Song des Tages: Ganoven von Antje Schomaker

Song des Tages: Ganoven von Antje Schomaker

  „Ganoven“ von Antje Schomaker heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Die Hamburger Songwriterin hat uns bereits mit „Bis mich jemand findet“ entzückt und tut dies auch mit „Ganoven“. An der norwegischen Küste bereitete sich Antje Schomaker auf ihre letzte Tour vor und nahm unter dem Titel „Weniger und Meer“ eine spontane Session auf. Viel Vergnügen mit der akustischen Version von „Ganoven“, viel Vergnügen mit Antje Schomaker (Beitragsbild: Pressefoto).  

Lesen

Korey Dane: Chamber Girls – Album Review

Korey Dane: Chamber Girls – Album Review

  Korey Dane auf den Spuren von Ryan Adams und Bruce Springsteen Wem das letzte Album von Ryan Adams zu brav und oberflächlich war, der greife zu Chamber Girls von Korey Dean. Das neue Album des Musikers aus Kalifornien, der als typisches „Skateboard Kid“ unter der Sonne von Long Beach aufwuchs, ist von ihm selbst produziert und innerhalb von 96 Stunden mit einigen guten Freunden fast komplett live in den Valentine Recording Studios in Los…

Lesen

James Vincent McMorrow: True Care – Album Review

James Vincent McMorrow: True Care – Album Review

  Viertes Studioalbum mit Überraschungsgarantie James Vincent McMorrow’s Album „We Move“ ist gefühlt erst gestern erschienen, da wirft der Musiker schon sein nächstes Werk auf den Plattenmarkt. Die vierte LP „True Care“ ist vor allem darum eine Überraschungsei, weil niemand im Voraus offiziell von der Veröffentlichung in Kenntnis gesetzt wurde. Nicht ganz unbeabsichtigt ist diese Verwirrung durch McMorrow selbst inszeniert, denn der Musiker will mit diesem unkonventionellen Schritt nachhaltig ein Statement gegen den Kreislauf  der…

Lesen

Song des Tages: Give A Little Love von Minni

Song des Tages: Give A  Little Love von Minni

  „Give A Little Love“ von Minni heißt der heutige Song des Tages bei Sounds & Books. Hierbei handelt es sich um die Vorab-Single der am 23.06. bei Memory Dream erscheinenden neuen EP der mittlerweile in Berlin lebenden und in Kroatien aufgewachsenen Musikerin. Minni besticht auf „Give A Little Love“ durch eine laszive Coolness, von Bass, Keyboard, Percussion und Saxophon in Szene gesetzt. Viel Vergnügen mit „Give A Little Love“ von Minni (Beitragsbild: Pressefoto).

Lesen

Ryan Adams: Prisoner B-Sides – Album Review

Ryan Adams: Prisoner B-Sides – Album Review

  Mit den B-Sides wieder auf dem Weg zum Olymp Es gab mal eine Zeit, da veröffentlichte Ryan Adams gleich drei Meister-Alben in einem Jahr. Zuletzt sank nicht nur die Frequenz, mit der er neue Musik auf den Markt warf, sondern leider auch die Qualität. „Prisoner“ vom Februar dieses Jahres etwa erntete mehr Schulterzucken als Begeisterungsstürme. Und nun also noch die B-Sides? Will man das hören? Nun, man sollte. Denn es lohnt sich. Wem „Prisoner“…

Lesen

Fehlfarben: Monarchie und Alltag – Vinyl-Reissue

Fehlfarben: Monarchie und Alltag – Vinyl-Reissue

  Das Fehlfarben-Meisterwerk von 1980 remastert auf Vinyl Letztendlich geriet die Düsseldorfer Band Fehlfarben ebenfalls in den kommerziellen Ausverkauf der Neuen Deutschen Welle (NDW), nachdem ihre Plattenfirma gegen den Willen der Band „Ein Jahr (Es geht voran)“ 1982, also zwei Jahre nach Erscheinen von Monarchie und Alltag als Single veröffentlichte. Zu einem Zeitpunkt, als die im Untergrund entstandene NDW sich einen Namen gemacht hatte, mit DAF, Spliff, Trio, Fehlfarben und ein paar anderen Namen rückten…

Lesen

Song des Tages: Raus mit der Sprache von Monoklub

Song des Tages: Raus mit der Sprache von Monoklub

  „Raus mit der Sprache“ von Monoklub heißt der Song des Tages bei Sounds & Books. Es ist der erste Vorbote des zweiten Albums des Hamburger Garage-Beat-Trios, das für den Winter via brillJant alternatives angekündigt wird. Aufgenommen haben Monoklub Single und Album OffYaTree-Studio mit Bente Faust, gemastert im Soundgarden-Studio von Chris von Rauntenkranz. Viel Vergnügen mit „Raus mit der Sprache“ von Monoklub (Beitragsbild: Thomas Ertmer).

Lesen

Olga Grjasnowa: Gott ist nicht schüchtern – Roman

Olga Grjasnowa: Gott ist nicht schüchtern – Roman

  Realitätsnahe, erschütternde und bewegende zeitgenössische Literatur Die Wege von Hammoudi und Amal, den Protagonisten von Olga Grjasnowas neuem Roman „Gott ist nicht schüchtern“ kreuzen sich zweimal. Zunächst kurz bei einer Schlüsselübergabe in Damaskus, als der in Paris lebende, angehende Arzt Hammoudi zwecks Passverlängerung, der Voraussetzung für seine Aufenthaltsgenehmigung in Frankreich, in seiner syrischen Heimat weilt, später als Flüchtlinge in Berlin. Während Amal als Fernsehschauspielerin erste Erfolge feiert, wird Hammoudi die Rückreise aus Sicherheitsbedenken  verweigert….

Lesen
1 2 3 8