The Orwells: Terrible Human Beings – Album Review

The Orwells: Terrible Human Beings – Album Review

The Orwells, eine aufregende Rock’n‘Roll-Band aus Chicago

„Verstümmelte Popsongs“ hat bislang wohl noch niemand seine Kompositionen genannt. Die Chicagoer Band The Orwells tut es. „Wir wollten Songs machen, die in ihrem Kern eingängig und schön sind, und sie dann kurz und klein hauen“, sagt Sänger Mario Cuomo zu den Stücken auf Terrible Human Beings, dem dritten Album von The Orwells. Immerhin ist es dem Rock-Quintett nicht gelungen, ihre Songs bis zur Unkenntlichkeit zu zerstören. Schließlich sind es nach wie vor Popsongs und der von Cuomo angesprochene eingängige und schöne Kern ist noch deutlich vernehmbar.

Zumeist sehr kurz sind die Tracks auf Terrible Human Beings geraten. Bis auf den über Sieben Minuten langen Abschluss „Double Feature“, reichen die anderen Songs kaum über die Drei-Minuten-Marke. Disgraceland, das letzte, 2014 veröffentlichte The Orwells-Album war schlicht eine Indie-Rock-Offenbarung und Terrible Human Beings zeigt nach wie vor die ausgereifte Klasse dieser immer noch sehr jungen Band. The Orwells sind frech und rotzig, verbinden den Indie-Rock der 90er mit dem Garage-Rock der 60er, verschmähen den Punk nicht, lieben ausgefeilte Pop-Melodien und sind eine aufregende Rock’n’Roll-Band. Von The Kinks bis zu den Pixies sind die Einflüsse auf Terrible Human Beings mannigfaltig.

Die unverschämte Eingängigkeit ihrer Melodien manifestiert sich im ansteckenden Indie-Rock von „Vacation“, im treibenden und himmlischen „M.A.D.“ sowie im vom Sixties-Beat infizierten „Hippie Soldier“. Überragend auch der voluminöse und fiese Opener „They Put A Body In The Bayou“ und das geschüttelte und ausgelassene „Black Francis“. „Buddy“ suhlt sich 90 Sekunden im Punk-Rock, „Heavy Head“ wildert im Nirvana-Alternative-Rock, leger und gleichzeitig dringlich „Ring Pop“ und in „Last Call (Go Home)“ lassen The Orwells die Kinks und Oasis fusionieren. Sehr catchy. Disgraceland war noch ein unerwarteter Schlag ins Gesicht, Terrible Human Beings ist der zu erwartende Orwells- Schlag.

„Terrible Human Beings“ von The Orwells ist am 17.02.2017 bei Atlantic / Warner Music erschienen.

 

 

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.