Mainfelt: Backwards Around The Sun – Album Review

Mainfelt: Backwards Around The Sun – Album Review

Einmal zur Sonne und zurück

Mit den Worten „‘Backwards Around The Sun‘ markiert (…) das nächste Kapitel im Leben einer von Kritikern und Zuhörern gleichermaßen hochgelobten Band, die ihre Musik nicht nur spielt, sondern auch lebt, bewirbt die aus Südtirol stammende Band Mainfelt ihr Debütalbum auf der Bandwebseite. Wer bei Südtirol nun direkt an die Klänge der Band Freiwild denkt, dem sei im Voraus gesagt: Mainfelt haben so gar nichts mit deren Musik gemein, denn gemäß dem Motto „Musik von hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen“ macht die Combo feinen Folk- Rock, der auch live als „erste Sahne“ bezeichnet werden darf.

Anfang 2016 veröffentlichten Mainfelt bereits die EP Midsommer mit sechs hochwertigen Arrangements und den Hymnen All My Ghosts und  One Last Time. In den darauffolgenden Monaten als Tour-Support für Fiddler’s Green werden diese so manchem Konzert-Besucher also schon mal bewusst oder unbewusst untergekommen sein. Der Stil der Südtiroler ist mit Mumford & Sons vergleichbar und das schulden sie nicht nur ihren Outfits, die stark an die britische Folk-Rock-Band erinnern. Auch die Musik ist mit Instrumenten, wie dem Banjo oder Akkordeon und der Stimme Patrick Strobls stark an die Vorbilder angelehnt. Doch wer daraus liest, Mainfelt sei nur ein billiger Abklatsch von Mumford & Sons, der irrt. „Backwards Around The Sun“ ist eher als eine gelungene Weiterentwicklung der großen Folk-Vorbilder mit Platten wie „Sigh No More“ zu betrachten.

Das Mainfelt-Debütalbum zeichnet sich vor allem durch schlau arrangierte Instrumente aus, eingebunden in Songtexte, die schöne Geschichten erzählen und eine gute Balance finden zwischen Tempo und besinnlichen Momenten. Zelebriert werden die zwölf Songs der Platte von vier talentierten Musikern, denen man spätestens bei der Energie ihrer Live-Shows vollkommen abnimmt, dass sie aus vollem Herzen hinter dem stehen, was sie da tun. Das Fazit also: Die können was und auch wenn  Backwards Around The Sun soundtechnisch nicht ganz neu ist, trägt es durchaus weit entwickelten Folk-Rock in sich, der im Gegensatz zu so manch einer überladenen Platte aus diesem Bereich noch zurecht den Stempel „Handcrafted und Heartmade“ trägt und dabei verdammt gute Laune macht.

Backwards Around The Sun von Mainfelt erscheint am 03.02.2017 auf nordpolrecords.

 

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.