Leonard Cohen: You Want It Darker – Album Review

Leonard Cohen: You Want It Darker – Album Review

Ein erhabenes, letztes Studio-Album von Leonard Cohen

von Gérard Otremba

An seine Grabesstimme, die in den letzten Jahren mit den Alben Old Ideas und Popular Problems noch an Düsternis zugelegt hat, war man längst gewöhnt. An die Tatsache, dass Leonard Cohen nur drei Wochen nach der Veröffentlichung seines neuen Albums You Want It Darker verstarb, wird man sich noch lange nicht gewöhnen können. Es ist im Nachhinein natürlich einfach zu behaupten, Leonard Cohen hätte in You Want It Darker seinen Tod prophezeit, doch einige Indizien sprechen für sich. Ob nun der Plattentitel, das schwarz-weiß gehaltene Cover, oder einzelne Songtextpassagen, vieles deutet darauf hin, dass Cohen einen inneren Frieden geschlossen und einen Schlußstrich gezogen hatte.

Bereits der Titelsong „You Want It Darker“ als Ouvertüre zu diesem musikalischen Requiem sagt alles. Die erhabene Orgel, der majestätische Kirchenchor und Leonard Cohen setzt mit den Zeilen „If you are the dealer, I’m out of the game“ ein. Es folgen „You want it darker, we kill the flame“ und wenig später „I’m ready my Lord“. Der Schwanengesang eines weisen, 82-jährigen Sängers. Die Album-Atmosphäre wird mit „Treaty“ noch trauriger. Sanftes Pianospiel, pastorale Streicherparts und Cohens würdevoller Sprechgesang machen die Abschiedsvorstellung zu einer schmerzlichen Angelegenheit. Die weiblichen Chorgesänge in „On The Level“ rufen die Ihren zu sich, das sehr langsame „Leaving The Table“ stürzt einen in herbstliche Depressionen, während sich „If I Didn’t Have Your Love“ in filigraner Schönheit suhlt.

Das Geigenspiel in „Travelling Light“ und „It Seemed The Better Way“ von formvollendeter Traurigkeit, die Tränen tropfen mit jeder Note. Für „Steer Your Way“ nochmal Chorgesang, nochmal Geigen, ein letztes Aufbäumen, doch befindet sich Leonard Cohen bereits auf dem Weg in eine andere Welt. „String Reprise/Treaty“ dann noch als ein Gruß aus dem Jenseits und vorbei ist das schönste Leonard Cohen-Album seit vielen Jahren. You Want It Darker ist das 14. und letzte Studio-Album des kanadischen Songwriters. Wir hätten Leonard Cohen gerne noch viele Jahre länger zugehört.

„You Want It Darker“ von Leonard Cohen ist am 21.10.2016  bei Columbia Records / Sony Music erschienen.

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.