Thomas Melle: Die Welt im Rücken

Thomas Melle: Die Welt im Rücken

Der selbstentblößende Bericht eines manisch-depressiven Schriftstellers von Gérard Otremba Thomas Melle ist kein Unbekannter in Bezug auf Listenplätze beim Deutschen Buchpreis. Sein Debütroman Sickster stand auf der Longlist 2011, der Nachfolger 3000 Euro schaffte es 2014 dann sogar auf die Shortlist. Dort befindet sich der 1975 in Bonn geborene und in Berlin lebende Schriftsteller mit seinem neuen Werk Die Welt im Rücken ebenfalls. Im Gegensatz zu seinen vorherigen Büchern handelt es sich bei Die Welt…

Lesen

Song des Tages: Kreuzweise von Lucie Mackert

Song des Tages: Kreuzweise von Lucie Mackert

  Kreuzweise heißt das Debütalbum der in München lebenden Schauspielerin und Musikerin Lucie Mackert und ihrer Band Lucie M. und das Tribunal des Escargots. Daraus hören wir nun das Titelstück als heutigen Song des Tages. Viel Spaß mit dem chansonhaften, mit Ecken und Kanten versehenen Liedermacher-Folk von Lucie Mackert, viel Spaß mit „Kreuzweise“ (Beitragsbild: Pressefoto).

Lesen

Kate Tempest: Let Them Eat Chaos – Album Review

Kate Tempest: Let Them Eat Chaos – Album Review

Eine brutale Veröffentlichung, nicht bequem und erschlagend von Sebastian Meißner Die Welt steht in Flammen, ist zur Hälfte bereits vollkommen zerstört. Eine gigantische Qualmwolke zieht ins schwarze All. Das Rauchzeichen dürfte der letzte, vergebliche Hilferuf der Erde sein. Wie Titel und Cover ihres neuen Albums vermuten lassen, ist „Let Them Eat Chaos“ keine leichte Kost. Die Vertonung ihres Poems über sieben Nachbarn, die in derselben Londoner Straße wohnen, und allesamt ein tristes und einsames Leben…

Lesen