Pat Thomas: Coming Home – Album Review

Pat Thomas: Coming Home – Album Review

Ein neues Doppelalbum vereint die wichtigsten Songs von Pat Thomas aus der Hochphase des „Highlife“

von Sebastian Meißner

Die bemerkenswerte Karriere des Pat Thomas startete 1967, als er Sänger in der Broadway Dance Band wurde – der damaligen Band von Ebo Taylor. Die Partnerschaft zwischen Thomas und Taylor prägte die Musikszene in Ghana beinahe die gesamten 1970er Jahre hindurch. Mit einem ganz neuen Fusion-Sound mit Einflüssen aus Reggae, Funk und Soul – dem sogenannten „Highlife“ brachten sie das Lebensgefühl Afrikas auf den Punkt. Zum Markenzeichen von Thomas gehören von Beginn an neben seiner Stimme auch seine tiefgehenden Texte.

Thomas packte auch die ungemütlichen Themen an, verbeitete Optimismus und wurde so zur Stimme einer ganzen Generation. “I’m an afrobeat drummer but Pat Thomas is highlife. That is what he does so well”, sagte Tony Allen einst über den charismatischen Sänger, der 1978 sogar zu „The Golden Voice of Africa“ gewählt wurde – und auch weit über die Grenzen des Kontinents hinaus viele Anhänger fand. Erst im letzten Jahr veröffentlichte Pat Thomas bei Strut ein vielbeachtetes Album mit neuen Songs. Mit „Coming Home – Original Ghanaian Highlife & Afrobeat Classics 1967-1981“ schiebt das Label nun ein Doppelalbum hinterher, das den Schwerpunkt auf die Früh- und Hochphase des „Highlife“ legt.

Das Album umfasst insgesamt 23 Songs, die Thomas mit verschiedenen Begleitbands ­ darunter etwa The Black Berets, The Big 7, The Sweet Beans, Marijata – eingespielt hat. Los geht es mit dem Klassiker „Go Modern“, einer der ersten Aufnahmen von Thomas überhaupt. Dann folgt Highlight auf Highlight. Zu den Sternstunden dieser Compilation zählen das entspannte „Eye Colo“, das hymnische „Revolution“, das soulige „Brain Wash“, das funkige „Gyae Su (1)“ sowie das dramatische „Can’t You See“. „Coming Home“ dokumentiert nicht nur Evolution eines grandiosen Sängers und Songwriters, einer der wichtigsten Musiker der dritten Welt, sondern ist afrikanische Musikgeschichte. Ein großes Album!

„Coming Home“ von Pat Thomas erscheint am 30.09.2016 bei Strut.

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.