Haley Bonar: Impossible Dream – Album Review

Haley Bonar: Impossible Dream – Album Review

Ganz starkes und verliebenswertes Album mit Mazzy Star-Anklängen von Haley Bonar von Gérard Otremba In den frühen Nuller-Jahren ist die in Kanada geborene Haley Bonar von Low-Sänger und Gitarrist Alan Sparhawk bei einem Pub-Auftritt in dessen Heimatstadt Duluth, Minnesota, wo auch Bonar eine Zeit lang lebte, entdeckt worden. Die damals 19-jährige Haley Bonar entschloss sich, das College abzubrechen, mit Low auf Tour zu gehen und fortan als Musikerin ihr Glück zu versuchen. In der Zwischenzeit…

Lesen

Song des Tages: Inhale von Faux

Song des Tages: Inhale von Faux

  Mit hymnischem Gitarren-Indie-Pop-Rock beginnt der Sonntag bei Sounds & Books. Den passenden Song des Tages liefert die Band Faux aus Southampton. Viel Spaß mit „Inhale“, dem Titelsong der am 05.08. erscheinenden EP von Faux (Beitragsbild: Pressefoto).  

Lesen

Song des Tages: Real Speed Limit von Wayne Graham

Song des Tages: Real Speed Limit von Wayne Graham

  Im Oktober erscheint mit Mexico das vierte Album des Americana-Duos Wayne Graham. Daraus hören wir nun die gestern veröffentlichte Single „Real Speed Limit“. Das gewisse Wilco-Feeling ist den Brüdern Hayden und Kenny Miles nicht abzusprechen. Viel Spaß mit „Real Speed Limit“ von Wayne Graham (Beitragsbild: Pressefoto)

Lesen

Funny van Dannen: come on – Live im Lido – Album Review

Funny van Dannen: come on – Live im Lido – Album Review

Mit zwanzig neuen Songs macht Funny van Dannen  die Welt wieder ein Stück besser von Gérard Otremba Diesmal wieder Club-Atmosphäre. Wie so häufig in seiner Karriere hat Funny van Dannen sein neues Album come on live aufgenommen. Es ist das 14. Album des Berliner Songwriters (ohne die Best-Of-Zusammenstellung Meine vielleicht besten Lieder… aus dem Jahre 2010) seit 1995, als mit Clubsongs die erste musikalische Veröffentlichung van Dannens das Licht der Welt erblickte. Songs wie „Freundinnen“,…

Lesen

Matthias Hirth: Lutra lutra – Roman

Matthias Hirth: Lutra lutra – Roman

Ein manischer, opulenter und grandioser Roman von Gérard Otremba Wild, wüst, brachial, hemmungslos, grenzüberschreitend, radikal, nachdenklich. Das alles ist Lutra lutra, der neue Roman von Matthias Hirth, das alles verkörpert sein Protagonist Fleckenstein, kurz Fleck genannt. Lutra lutra spielt 1999, das Jahr des Fischotters, dessen lateinische Name für den Titel des Romans steht. Fleck ist Anfang 30, wohnt in einer deutschen Großstadt, hat ein paar Tausend Mark von seiner verstorbenen Oma geerbt und bricht mit…

Lesen

Song des Tages: Julia von Vivie Ann

Song des Tages: Julia von Vivie Ann

  Die in Hamburg lebende Musikerin Vivie Ann veröffentlicht heute ihre Single „Julia“. Und deshalb ist „Julia“ dann auch gleich mal der heutige Song des Tages. Viel Spaß mit dem flotten, pianobasierenden Songwriter-Pop von Vivie Ann, viel Spaß mit „Julia“ (Beitragsbild: Pressefoto).

Lesen

Robert Glasper / Miles Davis: Everything’s Beautiful – Album Review

Robert Glasper / Miles Davis: Everything’s Beautiful – Album Review

Miles Davis im Spiegel des 21. Jahrhunderts von Sebastian Meißner Es ist ein mutiger Ansatz, den Robert Glasper für „Everything’s Beautiful“gewählt hat. Er nimmt Skizzen und Outtakes, die Miles Davis während seiner Zeit bei Columbia Records hinterlassen hat, und verarbeitet sie zu neuen Ideen. 25 Jahre ist Miles Davis nun schon tot. In diesem Jahr wäre er 90 geworden. Um das Erbe des Jazz-Giganten kümmert sich derzeit vor allem Robert Glasper. Er verantwortete schon als…

Lesen

Song des Tages: Fall von Lisa Hannigan

Song des Tages: Fall von Lisa Hannigan

  Sehr schön. Verwunschenen, zauberhaften Indie-Folk präsentiert uns die irische Musikerin Lisa Hannigan mit dem heutigen Song des Tages, „Fall“. Ihr neues Album At Swim erscheint am 19.08. bei Play It Again Sam und wir wünschen schon mal viel Spaß mit „Fall“.

Lesen

Kurz und gut: Reviews zu Mick Harvey, Júníus Meyvant und Peter Bjorn and John

Kurz und gut: Reviews zu Mick Harvey, Júníus Meyvant und Peter Bjorn and John

Extravagantes, Überraschendes und Dancefloorlastiges   von Gérard Otremba Bereits vor 20 Jahren hat sich Mick Harvey mit den Alben „Intoxicated Man“ und „Pink Elephants“ an die Übertragung des Werkes von Serge Gainsbourg ins Englische gewagt. Der langjährige Gitarrist von Nick Caves Bad Seeds scheint auch wie prädestiniert dazu zu sein, die schrulligen Chanson-Pop-Kompositionen des exzentrischen  Franzosen zu interpretieren und ihnen gerecht zu werden. Die zwölf Songs auf Delirium Tremens, in Melbourne und Berlin aufgenommen, klingen…

Lesen

Song des Tages: The Equator von Brooke Fraser

Song des Tages: The Equator von Brooke Fraser

  Im April hat die neuseeländische Songwriterin Brooke Fraser ihr neues Album Brutal Romantic veröffentlicht. Als Zugabe gibt es jetzt noch vier Songs oben drauf. Einer davon heißt „The Equator“ und ist der heutige Song des Tages. Viel Spaß mit dem entrückten Electro-Folk-Pop von Brooke Fraser, viel Spaß mit „The Equator“ (Beitragsbild: Patrick Fraser).  

Lesen
1 2 3 6