Isolation Berlin: Und aus den Wolken tropft die Zeit – Album Review

Isolation Berlin: Und aus den Wolken tropft die Zeit – Album Review

Ein großartiges Debütalbum zwischen Element Of Crime-Melancholie und beherztem Indie-Rock von Gérard Otremba Dass Ende letzten Jahres das Stück „In manchen Nächten“ von Isolation Berlin zum Song des Tages auf Sounds & Books gekürt worden ist, war natürlich kein Zufall, sondern der Vorbote eines Debütalbums, der viel versprach und die Vorfreude auf den Longplayer anheizte. Nun, was „In manchen Nächten“ im Dezember andeutete, hält Und aus den Wolken tropft die Zeit auf ganzer Linie. „Ich…

Lesen

Jochen Distelmeyer: Songs From The Bottom Vol.1 – Album Review

Jochen Distelmeyer: Songs From The Bottom Vol.1 – Album Review

Ein akustisches Cover-Album des ehemaligen Blumfeld-Sängers von Gérard Otremba Cover-Alben aufzunehmen ist ja in letzter Zeit absolut en vogue. Vor einem Jahr croonte sich Bob Dylan auf Shadows In The Night durch das Frank Sinatra-Programm und der wieder rastlose Ryan Adams spielt gar das Taylor Swift-Album 1989 neu ein. Eigentlich verlorene Zeit für ein Genie wie Ryan Adams, eine ganze Platte eines Pop-Sternchens zu covern, obwohl Gutes dabei gelingt, eigene Adams-Songs sind Sounds & Books…

Lesen

Song des Tages: Catch & Release von Matt Simons

Song des Tages: Catch & Release von Matt Simons

  Der heutige Song des Tages heißt „Catch & Release“ von Matt Simons. Es handelt sich hier um die coole Deepend Remix-Version des amerikanischen Songwriters. Viel Spaß mit „Catch & Release“ von Matt Simons (Beitragsbild: Pressefoto).   Matt Simons – Catch & Release Deepend Remix [Official Video] from PIASGermany on Vimeo.

Lesen

Song des Tages: Spread Your Love von Tropic

Song des Tages: Spread Your Love von Tropic

  Eigentlich heißt das Magazin hier Sounds & Books, aber Sounds und Film harmonieren manchmal auch ganz wunderprächtig miteinander, wie der heutige Song des Tages beweist. Viel Spaß mit „Spread Your Love“ von Tropic, aus dem am 15.04. erscheinenden Album „I Am The Rain If You Are The Meadow“ (Beitragsbild: Pressefoto). TROPIC – SPREAD YOUR LOVE (OFFICIAL VIDEO) from CURTISFILM on Vimeo.

Lesen

The Crookes: Lucky Ones – Album Review

The Crookes: Lucky Ones – Album Review

80er- und 90-er Indie-Pop des Quartetts aus Sheffield von Gérard Otremba Das vierte Album von The Crookes soll ein Neustart für die britische Band sein, eine Neuerfindung ist es freilich nicht. Nein, The Crookes klingen immer noch nach The Crookes, modifizieren ihren Indie-Brit-Pop aber um einige Nuancen. Mit Adam Croft gehört jetzt ein neuer Drummer zum Quartett aus Sheffield, für die weiterhin Bassist George Waite die Texte von Gitarrist Daniel Hopewell singt und mit Tom…

Lesen

Chris Isaak: First Comes The Night – Album Review

Chris Isaak: First Comes The Night – Album Review

Chris Isaak, der Pop-Crooner mit der schönsten Stimme seit Roy Orbison, ist zurück von Gérard Otremba Zugegeben, hier lief schon lange kein Song von Chris Isaak mehr durch die Musikanlage. Das wird sich zukünftig ändern, bietet sich sein neues Album First Comes The Night prächtig dazu an, mal wieder in großen Gefühlen zu schwelgen. Der dieses Jahr noch 60 Jahre alt werdende Isaak besitzt natürlich die schönste Pop-Crooner-Stimme seit Roy Orbison und hat vor circa…

Lesen

Song des Tages: Amerika von Liima

Song des Tages: Amerika von Liima

  Finnisch-dänischer Percussion-Indie-Pop. Der finnischer Perkussionist Tat Rönkkö und drei Mitglieder der dänischen Formation Efterklang haben sich zur Band Liima zusammengetan und schicken uns den Single-Vorboten „Amerika“ aus ihrem am 18.03. erscheinenden Album ii. Viel Spaß mit „Amerika“ von Liima (Beitragsfoto: Thomas M. Jauk). Amerika von Liima auf tape.tv.

Lesen

Freakwater: Scheherazade – Album Review

Freakwater: Scheherazade – Album Review

Alternative-Freak-Country mit den Damen Catherine Irwin und Janet Bean von Gérard Otremba Sie heulen wieder mit den Wölfen um die Wette. Das Alternative-Country-Duo Freakwater ist zurück. Ihre letzte gemeinsame Arbeit liegt nun auch schon wieder eine Dekade zurück (Thinking Of You… aus dem Jahre 2005), nun ist mit Scheherazade das achte Album von Catherine Irwin und Janet Bean erschienen, das erste ihrer Karriere bei Bloodshot Records. Zum ersten Mal verließen Irwin und Bean für eine…

Lesen
1 2 3 4 5