Femme Schmidt: RAW – Album Review

Femme Schmidt: RAW – Album Review

Opulent arrangierter, aber gefühlvoller Soul und Pop der 26-jährigen Berlinerin von Gérard Otremba Mit ihrem zweiten Album RAW ist Femme Schmidt definitiv in die erste Liga der Pop-Diven aufgestiegen. Man möchte in diesem Zusammenhang fast schon von einer deutschen Ausgabe der englischen Chanteuse Adele sprechen. Deren überbordende Stimmenakrobatik ist Femme Schmidts Sache zwar nicht wirklich, aber in gekonnt glamouröser Pop-Opulenz schwelgt die in Berlin beheimatete Sängerin auf RAW in vollen Zügen. Somit dann doch zwischen…

Lesen

Song des Tages: Grüße aus der Interzone von Trümmer

Song des Tages: Grüße aus der Interzone von Trümmer

  Am 29.04.2016 erscheint das ersehnte zweite, Interzone betitelte Album der Hamburger Indie-Rock-Formation Trümmer. Die erste Single heißt „Grüße aus der Interzone“ und ist selbstverständlich der heutige Song des Tages. Viel Spaß mit Trümmer, der Band um den charismatischen Frontmann Paul Pötsch, die bereits mit ihrem Debüt vollauf überzeugte und hier an die Spitze der Jahrescharts 2014 stürmte (Beitragsbild: Stefan Simrock).  

Lesen