Deep Purple: In Concert `72 – Album Review

Deep Purple auf dem Höhepunkt ihrer Karriere

von Gérard Otremba

Es war die legendäre und einzig wahre, sogenannte Mark-II-Besetzung von Deep Purple, die 1972 das bahnbrechende Album Machine Head veröffentlichte, also Ian Gillan an den Vocals, Ritchie Blackmore an der Gitarre, Roger Glover am Bass, Jon Lord an der Orgel und Ian Paice an den Drums. Mit dem Intro zu „Smoke On The Water“ erschuf Gitarrist Ritchie Blackmore das wohl bekannteste Riff der Rockgeschichte, gleichzeitig dient dieser Song immer noch als Erkennungshymne für die englische Hardrock-Formation. Die CD Live In Concert `72, ein am 9. März 1972 im Paris Theater in London aufgezeichneter und wenige Tage vor der Veröffentlichung von Machine Head ausgestrahlter Auftritt für die BBC-Sendung Sounds Of The Seventies, enthält bis auf „Pictures Of Home“ alle Songs von eben jenem Deep Purple-Klassiker-Album. Der Remix dieser Aufnahme stammt aus dem Jahre 2012 und zeigt das britische Quintett in der perfekten Schnittstelle zwischen Hard- und Progressive-Rock. Mit den Songvorstellungen des Radiomoderators Mike Harding erhält das Konzert im Vergleich zu Made In Japan, dem berühmten 72er-Tour-Mittschnitt, einen intimen Bootleg-Clubcharakter und hat die Live-Prämiere von „Smoke On the Water“ zu bieten. Mit Ian Paice und Roger Glover im Rücken entfalten sich Blackmores exzessives Gitarrenspiel, Lords ausufernde Orgelkadenzen und Gillans exzentrischer Gesang beim auf 22 Minuten Laufzeit ausgedehnten „Space Truckin’“ auf mannigfaltige Weise. Zwar geraten alle anderen Songs selbstredend ebenfalls länger als auf Platte, doch bei „Strange Kind Of Woman“ und „Lazy“ mit knapp zehn Minuten, „Highway Star“ und „Smoke On The Water“ mit über sieben Minuten und „Maybe I’m A Leo“ und „Never Before“ mit über fünf Minuten zeigen sich Deep Purple längentechnisch vergleichsweise moderat, spieltechnisch auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Und als Zugabe gibt es noch den Little Richard-Klassiker „Lucille“ auf die Ohren.

 „In Concert `72“ von Deep Purple erscheint am 13.06.2014 bei Warner Music.

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.