Jan Schomburg: Das Licht und die Geräusche – Roman

Jan Schomburg: Das Licht und die Geräusche – Roman

Starker Prosa-Einstand für Regisseur Jan Schomburg Die Möglichkeit eines Suizides deutet Jan Schomburg bereits frühzeitig an. Auf einer Party unterhalten sich Johanna und Boris, die beiden wichtigsten Protagonisten aus Schomburgs Debütroman Das Licht und die Geräusche, über das Thema Selbstmord und diskutieren in philosophischer Natur über ein vorzeitiges Ableben. Während Boris partout kein überzeugender Grund für ein selbstbestimmtes Lebensende einfällt, führt Johanna „das Licht und die Geräusche“ als Argument auf. Johanna und Boris gehen in…

Lesen

Interview mit Ina Elbracht, der Blogbuster-Preis-Kandidatin von Sounds & Books

Interview mit Ina Elbracht, der Blogbuster-Preis-Kandidatin von Sounds & Books

  Sie ist die Sounds & Books-Spitzenkandidatin für den Blogbuster-Preis 2017. Die in Köln wohnende Ina Elbracht, die in ihrem Roman „Sie nannten mich den Mann mit den Goldenen Schuhen“ E.T.A. Hoffmanns „Elixiere des Teufels“ ideenreich und humorvoll in die Moderne transportiert, mitten in die Schlagermusikszene. Ina Elbracht stand Sounds & Books im folgenden Interview Rede und Antwort. Hier erfahren Sie alles über die Hintergründe des Romans und wie alles begann…   Ina, Du hast…

Lesen

Jonathan Safran Foer: Hier bin ich – Roman

Jonathan Safran Foer: Hier bin ich – Roman

Hier bin ich von Jonathan Safran Foer schwankt zwischen Brillanz und Langeweile Am Ende der knapp 700-seitigen Lektüre von „Hier bin ich“ bleibt die große Ambivalenz. Nach Alles ist erleuchtet und Extrem laut und unglaublich nah ist Hier bin ich der dritte Roman des amerikanischen Schriftstellers Jonathan Safran Foer, mithin seien erste Prosaveröffentlichung seit zehn Jahren. Ein von Foer programmatisch gewählter Titel, zitiert er einerseits das Alte Testament und impliziert andererseits mindestens einen ausgesprochenen Selbstdarsteller…

Lesen

Gérard bloggt über Blogbuster: Die Entscheidung bei Sounds & Books

Gérard bloggt über Blogbuster: Die Entscheidung bei Sounds & Books

And the winner is… …halt, halt, halt. Mit der Tür ins Haus falle ich jetzt sicherlich nicht. Wer es nun gar nicht erwarten kann, muss einige Zeilen überspringen, um das Sounds & Books-Siegermanuskript kennen zu lernen, alle anderen lesen bitte auch die einführenden Worte (geht schnell). Wie bereits berichtet, befanden sich sechs der zwölf bei Sounds & Books eingesandten Blogbuster-Manuskripte in der Endauswahl. Natürlich entfachten jene mit einem musikalischen Hintergrund ausgestatteten Romane per se mein…

Lesen

Fjodor Dostojewskij: Aufzeichnungen aus dem Abseits

Fjodor Dostojewskij: Aufzeichnungen aus dem Abseits

Dostojewskijs provokantes Lehrstück in einer Neu-Übersetzung Es wird wohl nur einer Minorität einfallen, den namenlosen Ich-Erzähler aus Fjodor Dostojewskijs Kurzroman Aufzeichnungen aus dem Abseits als sympathisch zu bezeichnen. Der vierzigjährige Protagonist, bekannt aus den bisherigen Übersetzungen Aufzeichnungen aus dem Untergrund und Aufzeichnungen aus dem Kellerloch, hält mit seiner zynischen Weltsicht wahrlich nicht hinterm Berg und diente vielleicht auch John Kennedy Toole als Vorbild für seinen Roman Ignaz oder Die Verschwörung der Idioten. So sehr sich…

Lesen

Fatma Aydemir: Ellbogen – Roman

Fatma Aydemir: Ellbogen – Roman

Starkes und krasses Romandebüt der Journalistin Fatma Aydemir Hazal ist frustriert vom Leben. Aus Frust wird Wut, Wut schlägt um in Gewalt, die Gewalt führt zur Flucht. Hazal ist eine junge Deutsch-Türkin der Unterschicht, die im Berliner Wedding wohnt, mehr oder weniger desinteressiert an einer berufsvorbereitenden Maßnahme teilnimmt, in der Bäckerei ihres Onkels aushilft, den traditionsbewussten Eltern zu Hause brav den Tee zubereitet und die Freizeit mit ihren besten Freundinnen Elma, Gül und Ebru verbringt,…

Lesen

Richard Yates: Eine letzte Liebschaft – Short Storys

Richard Yates: Eine letzte Liebschaft – Short Storys

Verdammt gute Geschichten Richard Yates war einer der fabelhaftesten amerikanischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts und im Nachhinein betrachtet spielte er in einer Liga mit John Steinbeck, Ernest Hemingway und William Faulkner. Zwar wird sich die Menschheit hinsichtlich seines Namens zunächst immer an die Verfilmung von Zeiten des Aufruhrs mit Kate Winslet und Leonardo Di Caprio erinnern, doch hat bereits James Deans cineastische Darstellung in Jenseits von Eden bei der Literaturverbreitung von Steinbecks Roman geholfen, den…

Lesen

Interview mit der Hamburger Schriftstellerin und Übersetzerin Isabel Bogdan

Interview mit der Hamburger Schriftstellerin und Übersetzerin Isabel Bogdan

Bestsellerautorin Isabel Bogdan im Gespräch über ein rauschhaftes Jahr 2016 Aufgezeichnet von Gérard Otremba (Beitragsbild: Smilla Dankert) Mit ihrem Debütroman Der Pfau ist der Hamburger Schriftstellerin und Übersetzerin Isabel Bogdan ein echter Coup geglückt. Das im Frühjahr 2016 bei Kiepenheuer & Witsch veröffentlichte Buch stand insgesamt 42 Wochen in der Bestsellerliste und belegte in den Jahresendcharts einen hervorragenden 25. Platz. Für Sounds & Books lässt Isabel Bogdan das letzte Jahr Revue passieren und schaut schon…

Lesen

Alex Capus: Das Leben ist gut – Roman

Alex Capus: Das Leben ist gut – Roman

Eine leise und kluge Hymne an die Liebe und Freundschaft jenseits der digitalen Welt von Gérard Otremba Der neue Roman von Alex Capus ist ein Hort der Ruhe. Wider dem Zeitgeist zeigt der 55-jährige, in Frankreich geborene und in der Schweiz lebende Schriftsteller, das richtige Leben. Und das findet dort statt, wo sich Menschen reell begegnen, zum Beispiel in einer Kneipe. Eine solche betreibt Max. Es ist die Sevilla-Bar in einem kleinen Schweizer Städtchen mit…

Lesen

HAM.LIT 2017 – Lange Nacht junger Literatur und Musik in Hamburg

HAM.LIT 2017 – Lange Nacht junger Literatur und Musik in Hamburg

Neues aus der Literatur- und Musikwelt bei der HAM.LIT Am Donnerstag, 02.02.2017, ab 19.30 Uhr ist es wieder so weit. Bereits zum achten Mal seit 2010 trifft sich eine Garde ausgewählter Literaten und Musiker zur HAM.LIT, der langen Nacht junger Literatur und Musik im Hamburger Uebel & Gefährlich. Im obersten Stockwerk des Bunkers an der Feldstraße nehmen insgesamt 15  Schriftsteller und drei Musiker, verteilt auf drei Räumlichkeiten, an der Veranstaltung teil. Zu den bekanntesten eingeladenen…

Lesen
1 2 3 18