Die Top-Ten-Songs von U2

Die Top-Ten-Songs von U2

 

Zehn unvergessliche U2-Hymnen

U2 sind momentan auf Tour, um das 30-jährige Bestehen ihres Albums The Joshua Tree zu feiern. Am 12.07. spielt das irische Quartett im ausverkauften Berliner Olympiastadion. Anlass genug, um der fast 40-jährigen Karriere von Bono, The Edge, Adam Clayton und Larry Mullen mit einer Top-Ten-Liste zu huldigen. Bei vielen Bands und Künstlern ist die Nummer 1 eines solchen Rankings relativ einfach zu bestimmen, bei U2 prasselt eine Vielzahl von ähnlich starken Songs und glorreichen Hymnen auf einen ein, die Pole Position variiert fast täglich, die Wahl fiel wesentlich schwerer als noch bei Bob Dylan oder The Doors (und auch bei den noch folgenden Top-Ten-Listen von The Beatles oder den Rolling Stones ist die Entscheidung über PLatz 1 viel einfacher). Trotzdem ist ein Ergebnis zustande gekommen. Und zehn Zugaben bietet Sounds & Books auch noch an. Viel Vergnügen bei den Top-Ten-Songs von U2 (Beitragsbild: Danny North).

 

1. I Still Haven’t Found What I’m Looking For

Bono, der ewig Suchende.

 

2. One

„It’s one love / We Got to share it“, und Gänsehaut am ganzen Körper, auch nach 26 Jahren.

 

3. Sunday Bloody Sunday

Der unverwüstliche Klassiker rockt noch immer jede Bühne, auch die U2-Top-Ten bei Sounds & Books.

 

4. Where The Streets Have No Name

Man kann sich am Meisterwerk The Joshua Tree einfach nicht satt hören. Der Opener drängt mit Macht auf Platz 4.

 

5. Even Better Than The Real Thing

Bono, The Edge, Adam Clayton und Larry Mullen erobern mit dem Album Achtung Baby Berlin und das neue Jahrzehnt. Party ist angesagt, wir sind immer noch ganz benommen (auch von dieser fabelhaften Live-Version in Paris 2015).

 

6. With Or Without You

Die Tränen versiegen einfach nicht.

 

7. Vertigo

U2 verleiben sich in einem einzigen Song den ganzen Nuller-Indie-Rock ein. Rauschhaft.

 

8. Pride (In The Name Of Love)

Noch so ein ewiger Band-Klassiker, der in dieser Liste natürlich nicht fehlen darf.

 

9. New Year’s Day

Unvergesslich und jedes Jahr neu.

 

10. Bad

Weil Grandezza und feierliches Pathos bei U2 dazugehören und hier mit Platz 10 belohnt werden.

 

Und weil es so schön ist, hier noch zehn Zugaben:

11. Who’s Gonna Ride Your Wild Horses

12. Mothers Of Disappeared

13. Stay (Faraway, So Close!)

14. I Will Follow

15. In God’s Country

16. Mysterious Ways

17. Invisible

18. Elevation

19. Ultra Violet (Light My Way)

20. Seconds

 

 

Kommentar schreiben