Iggy Pop im Soundtrack: Gimme Danger – The Story Of The Stooges – A Film By Jim Jarmusch

Iggy Pop im Soundtrack: Gimme Danger – The Story Of The Stooges – A Film By Jim Jarmusch

Highlights und Outtakes aus dem Schaffen des Iggy Pop und The Stooges

Pünktlich zum 70. Geburtstag der Rock-Ikone Iggy Pop erscheint der Soundtrack zum Film Gimme Danger von Jim Jarmusch. Der letztes Jahr veröffentlichte Dokumentarfilm des genialen Filmemachers Jarmusch, der bereits Neil Young mit The Year Of The Horse ein Denkmal setzte, läuft am 27.04. in den deutschen Kinos an und ist seit einigen Wochen über den On-Demand-Handel käuflich zu erwerben. Zu Iggy Pops runden Wiegenfest am 21.04.2017 gibt es nun also den dazugehörigen Soundtrack auf CD und LP. Gimme Danger – Music From The Motion Picture versammelt 14 Songs, davon elf aus den ersten drei The Stooges-Alben sowie drei Fremdkompositionen.

Die Tracks für den Soundtrack sind von Jim Jarmusch und Iggy Pop persönlich ausgesucht worden und die Wahl fiel auf „Ramblin‘ Rose“ der Detroiter Kollegen von MC5 sowie auf „I’m A Man“ der Prime Movers Blues Band  und „Again And Again“ von The Iguanas. In beiden letztgenannten Gruppen war Iggy Pop vor seiner Stooges-Zeit Mitglied und bereitete den Weg für die Garagen-Punk-Revolution mit seiner Kultband vor. Vom selbstbetitelten, 1969 erschienenen und von John Cale produzierten Debütalbum The Stooges sind die auch nach 48 Jahren immer noch elektrisierenden „No Fun“, „I Wanna Be Your Dog“, „1969“ und „Little Doll“ auf Gimme Danger vertreten.

Vom Fun House-Album die nicht minder gefährlichen „Down On The Street“ und „Loose“, dazu noch die Raw Power-Session-Outtakes „I Got A Right“ und „I’m Sick Of You“ sowie der Bowie-Mix von „Gimme Danger“. Zwei weitere Outtakes, „Lost In The Future“ und „Asthma Attack“ vervollständigen den Soundtrack. Iggy Pop sowie Ron und Scott Asheton, Dave Alexander und später James Williamson gaben mit ihren drei zwischen 1969 und 1973 veröffentlichten Platten dem Garagen-Rock die nötige Härte, verbanden Blues, Rock’n’Roll und Psychedelia und initiierten den Punk. Der Soundtrack zu Gimme Danger dokumentiert den von Iggy Pop und The Stooges entfachten Furor bestens.

„Gimme Danger – Music From The Motion Picture“ ist am 21.04.2017 bei Rhino / Warner Music erschienen.

Kommentar schreiben